Note: The other languages of the website are Google-translated. Back to English

Wie verstecke ich zuvor verwendete Elemente in der Dropdown-Liste?

In Excel können Sie schnell eine normale Dropdown-Liste erstellen. Haben Sie jemals versucht, eine Dropdown-Liste zu erstellen, wenn Sie ein Element auswählen, wird das zuvor verwendete aus der Liste entfernt? Wenn ich beispielsweise eine Dropdown-Liste mit 100 Namen habe und einen Namen auswähle, möchte ich diesen Namen aus der Dropdown-Liste löschen. Jetzt enthält die Dropdown-Liste 99 Namen usw., bis die Dropdown-Liste leer ist. Vielleicht ist dies für die meisten von uns schwierig, und hier kann ich darüber sprechen, wie eine solche Dropdown-Liste in Excel erstellt wird.

Verstecken Sie zuvor verwendete Elemente in der Dropdown-Liste mit Hilfsspalten

Registerkarte "Office" Aktivieren Sie das Bearbeiten und Durchsuchen von Registerkarten in Office und vereinfachen Sie Ihre Arbeit erheblich ...
Kutools for Excel löst die meisten Ihrer Probleme und erhöht Ihre Produktivität um 80%
  • Alles wiederverwenden: Fügen Sie Ihren Favoriten die am häufigsten verwendeten oder komplexesten Formeln, Diagramme und alles andere hinzu und verwenden Sie sie in Zukunft schnell wieder.
  • Mehr als 20 Textfunktionen: Nummer aus Textzeichenfolge extrahieren; Teile von Texten extrahieren oder entfernen; Zahlen und Währungen in englische Wörter umwandeln.
  • Tools zusammenführen: Mehrere Arbeitsmappen und Blätter in einem; Zusammenführen mehrerer Zellen / Zeilen / Spalten ohne Datenverlust; Doppelte Zeilen und Summe zusammenführen.
  • Werkzeuge teilen: Aufteilen von Daten in mehrere Blätter basierend auf dem Wert; Eine Arbeitsmappe für mehrere Excel-, PDF- oder CSV-Dateien; Eine Spalte zu mehreren Spalten.
  • Einfügen überspringen Versteckte / gefilterte Zeilen; Zählen und summieren nach Hintergrundfarbe;; Senden Sie personalisierte E-Mails in großen Mengen an mehrere Empfänger.
  • Superfilter: Erstellen Sie erweiterte Filterschemata und wenden Sie sie auf alle Blätter an. Sortieren nach Woche, Tag, Häufigkeit und mehr; Filter durch Fettdruck, Formeln, Kommentar ...
  • Mehr als 300 leistungsstarke Funktionen; Funktioniert mit Office 2007-2021 und 365; Unterstützt alle Sprachen; Einfache Bereitstellung in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation.

Pfeil blau rechte Blase Verstecken Sie zuvor verwendete Elemente in der Dropdown-Liste mit Hilfsspalten

Angenommen, Sie haben eine Liste mit Namen in Spalte A, wie im folgenden Screenshot gezeigt, und führen Sie die folgenden Schritte nacheinander aus, um diese Aufgabe abzuschließen.

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

1. Bitte geben Sie neben Ihrer Namensliste diese Formel ein = IF (COUNTIF ($ F $ 1: $ F $ 11, A1)> = 1, "", ROW ()) in Zelle B1, siehe Screenshot:

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

Hinweis: In der obigen Formel F1: F11ist der Zellbereich, in den Sie die Dropdown-Liste einfügen möchten, und A1 ist deine Namenszelle.

2. Ziehen Sie dann den Füllpunkt in den Bereich, der diese Formel enthält, und Sie erhalten das folgende Ergebnis:

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

3. Und wenden Sie weiterhin eine Formel in Spalte C an. Geben Sie diese Formel ein: =IF(ROW(A1)-ROW(A$1)+1>COUNT(B$1:B$11),"",INDEX(A:A,SMALL(B$1:B$11,1+ROW(A1)-ROW(A$1)))) in Zelle C1, siehe Screenshot:

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

4. Füllen Sie diese Formel dann bis zum gewünschten Bereich aus, siehe Screenshot:

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

5. Jetzt müssen Sie in Spalte C einen Bereichsnamen für diese Namen definieren, C1: C11 auswählen (den Bereich, für den Sie die Formel in Schritt 4 anwenden) und dann auf klicken Formeln > Name definieren, siehe Screenshot:

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

6. In dem Neuer Name Geben Sie im Dialogfeld Name einen Namen in das Textfeld Name ein und geben Sie diese Formel ein =OFFSET(Sheet2!$C$1,0,0,COUNTA(Sheet2!$C$1:$C$11)-COUNTBLANK(Sheet2!$C$1:$C$11),1) in die Bezieht sich auf Feld, siehe Screenshot:

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

Hinweis: In der obigen Formel ist C1: C11 der Hilfsspaltenbereich, den Sie in Schritt 3 erstellt haben, und Blatt 2 ist das aktuell verwendete Blatt.

7. Nachdem Sie die Einstellungen abgeschlossen haben, können Sie eine Dropdown-Liste erstellen, Zelle F1: F11 auswählen, in die Sie die Dropdown-Liste einfügen möchten, und dann auf klicken Daten > Datenvalidierung > Datenvalidierung, siehe Screenshot:

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

8. In dem Datenvalidierung Dialogfeld, klicken Sie auf Einstellungen Registerkarte, dann wählen Sie Liste von dem Erlauben Dropdown-Liste und dann unter Quelle Abschnitt, geben Sie diese Formel ein: = Namensprüfung, (Namensprüfung ist der Bereichsname, den Sie in Schritt 6) erstellt haben, siehe Screenshot:

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

9. Und dann klick OK Klicken Sie auf die Schaltfläche, um diesen Dialog zu schließen. Jetzt wurde die Dropdown-Liste im ausgewählten Bereich erstellt. Nach Auswahl eines Namens aus der Dropdown-Liste wird dieser verwendete Name aus der Liste entfernt und zeigt nur die Namen an, die nicht verwendet wurden , siehe Screenshot:

doc-hide-used-items-dropdown-list-1

Tipp: Sie können die in den obigen Schritten erstellten Hilfsspalten nicht entfernen. Wenn Sie sie entfernen, ist die Dropdown-Liste ungültig.


In Verbindung stehende Artikel:

Wie füge ich eine Dropdown-Liste in Excel ein?

Wie erstelle ich schnell eine dynamische Dropdown-Liste in Excel?

Wie erstelle ich eine Dropdown-Liste mit Bildern in Excel?


Die besten Tools für die Office-Produktivität

Kutools for Excel löst die meisten Ihrer Probleme und erhöht Ihre Produktivität um 80%

  • Wiederverwendung: Schnell einfügen komplexe Formeln, Diagramme und alles, was du vorher benutzt hast; Zellen verschlüsseln mit Passwort; Mailingliste erstellen und E-Mails senden ...
  • Super Formelriegel (leicht mehrere Textzeilen und Formeln bearbeiten); Layout lesen (leichtes Lesen und Bearbeiten einer großen Anzahl von Zellen); In gefilterten Bereich einfügen...
  • Zellen / Zeilen / Spalten zusammenführen ohne Daten zu verlieren; Inhalt geteilter Zellen; Kombinieren Sie doppelte Zeilen / Spalten... doppelte Zellen verhindern; Bereiche vergleichen...
  • Wählen Sie Duplizieren oder Eindeutig Reihen; Wählen Sie Leere Zeilen (alle Zellen sind leer); Super Find und Fuzzy Find in vielen Arbeitsmappen; Zufällige Auswahl ...
  • Exakte Kopie Mehrere Zellen ohne Änderung der Formelreferenz; Referenzen automatisch erstellen zu mehreren Blättern; Aufzählungszeichen einfügen, Kontrollkästchen und mehr ...
  • Text extrahieren, Text hinzufügen, Nach Position entfernen, Leerzeichen entfernen;; Paging-Zwischensummen erstellen und drucken; Inhalt und Kommentare zwischen Zellen konvertieren...
  • Superfilter (Speichern und Anwenden von Filterschemata auf andere Blätter); Erweiterte Sortierung nach Monat / Woche / Tag, Häufigkeit und mehr; Spezialfilter fett, kursiv ...
  • Kombinieren Sie Arbeitsmappen und Arbeitsblätter;; Tabellen basierend auf Schlüsselspalten zusammenführen; Daten in mehrere Blätter aufteilen; Batch-Konvertierung von xls, xlsx und PDF...
  • Mehr als 300 leistungsstarke Funktionen. Unterstützt Office / Excel 2007-2021 und 365. Unterstützt alle Sprachen. Einfache Bereitstellung in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation. 30-tägige kostenlose Testversion mit allen Funktionen. 60 Tage Geld-zurück-Garantie.
kte tab 201905

Office Tab Bringt die Oberfläche mit Registerkarten in Office und erleichtert Ihnen die Arbeit erheblich

  • Aktivieren Sie das Bearbeiten und Lesen von Registerkarten in Word, Excel und PowerPoint, Publisher, Access, Visio und Project.
  • Öffnen und erstellen Sie mehrere Dokumente in neuen Registerkarten desselben Fensters und nicht in neuen Fenstern.
  • Steigert Ihre Produktivität um 50 % und reduziert jeden Tag Hunderte von Mausklicks für Sie!
officetab unten
Kommentare (19)
Noch keine Bewertungen. Bewerten Sie als Erster!
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Hallo, ich bekomme es nicht richtig zum Laufen. Beim Versuch, Schritt 8 abzuschließen, erhalte ich die Meldung „Die Quelle gibt bei der Auswertung einen Fehler zurück. Möchten Sie fortfahren?' Ich verwende Excel 2010, irgendeine Idee?
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Mir ist das anfangs auch passiert. Ich hatte den Teil "sheet2" nicht in den richtigen Blattnamen für das geändert, was ich verwendete.
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Weiß jemand, ob es möglich ist, dies zwischen den Blättern zu verwenden? Wenn sich beispielsweise die Originalinformationen (der Teil der Spalte A) auf einem Blatt befinden, das Dropdown-Menü (der Teil der Spalte F) jedoch auf einem anderen? Wie würde das die Formel ändern?
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Danke für diese Anleitung. Ich frage nur, ob es möglich ist, wenn ich einen Wert in der Formel aktualisiere, wird dieser Wert automatisch in der Liste der Elemente aktualisiert? Beispiel: Ich wähle den Wert „James“ aus der Liste in Zelle F aus. Jetzt möchte ich den Wert von „James“ in „Thomas“ ändern. Ich schreibe den Wert "James" in "Thomas" in Zelle A um, die Formel ändert automatisch den Wert in Zelle C. Es ist in Ordnung, aber ich möchte, dass dieser geänderte Wert auch in Zelle F automatisch aktualisiert wird. Wie kann ich das erreichen? Irgendwelche Ideen?
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Hey zusammen, ich habe das zum Laufen gebracht, und es funktioniert wie ein Zauber! @Amanda, ja. Ich habe meine Daten auf einem anderen Blatt als das Dropdown-Menü. Siehe die unten geschriebenen Formeln. @Filip, ja, Sie können eine Formel verwenden, um die eindeutigen Werte automatisch aus einer Liste auszuwählen. Ich habe dies verwendet, um eine dynamische Liste zu haben. Wohlgemerkt; Ich habe Google und viele andere Websites verwendet, um zu dieser Formel zu gelangen, also ist es nicht alles meine eigene Arbeit. Erstens: um die Liste der anzuzeigenden Dinge zu erhalten: IF(INDEX(Sheet1!$A$2:$A$100;MATCH(0;COUNTIF($AA$14:AA14;Sheet1!$A$2:$A$100);0) )=0;"";INDEX(Sheet1!$A$2:$A$100;MATCH(0;COUNTIF($AA$14:AA14;Sheet1!$A$2:$A$100);0))) === Grundsätzlich das ist zweimal die gleiche Formel. Was einen leeren ("") Wert ergibt, wenn keine weiteren eindeutigen Werte gefunden werden. Wie auch immer, die Formel gibt eine eindeutige Liste von Werten aus meinem 'Sheet1!' Zurück. (Nehmen wir zum einfachen Nachschlagen an, ich habe diese Formel auf Blatt 2, Spalte A) Dann fange ich einfach an, dieselbe Formel wie oben zu verwenden (mein Blatt 2, Spalte B): IF(COUNTIF(Sheet3!$S$2:$U$4;A1 )>=1;"";ROW()) === Blatt 3 ist, wo ich meine Dropdowns habe. Das ist wahrscheinlich das, wonach du suchst, Amanda. Dann das letzte Bit der Formel: IF(ROW(A1)-ROW(A$1)+1>COUNT(B$1:B$24);"";INDEX(A:A;SMALL(B$1:B$24;1 +ROW(A1)-ROW(A$1)))) === Diese Formel ist in meinem Blatt 2 Spalte C. Das *sollte* funktionieren. Viel glück, euch allen! Und nochmals ein großes Dankeschön an die Autorin! Grüße, Nacht
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Ich muss in der Lage sein, diese Liste mehrmals in mehreren Spalten zu verwenden, aber sobald ein Element verschwindet, ist es für immer weg. Weiß jemand, wie ich das erstellen und für mehrere Spalten verwenden kann? Vielen Dank!
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Ich muss in der Lage sein, eine Liste mit verschwindenden Elementen zu erstellen, aber ich möchte sie in mehreren Spalten auf demselben Blatt verwenden können. Weiß jemand, wie man das macht? - Vielen Dank!
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Ich habe meine geändert, um meinen Anforderungen gerecht zu werden "=IF(COUNTIF(Statusboard!$C:$C,A1)>=1,"",ROW())" Stellen Sie sicher, dass Sie $F$1:$F$11 von "= IF(COUNTIF($F$1:$F$11,A1)>=1,"",ROW())" bis wo immer Ihre Liste ist, in meinem Fall war es Statusboard!$C:$C,A1.
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Super, funktioniert für mich ...
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Wie würden Sie diese Formel für die Verwendung der Datenvalidierungsliste über mehrere Zeilen anstelle einer einzelnen Spalte ändern? Ist das möglich? Vielen Dank
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Funktioniert jedoch hervorragend, wenn Sie zwei Personen mit demselben Namen auf der Liste haben, z. B. John Smith, werden beide Vorfälle von „John Smith“ aus der Liste entfernt, wenn Sie eine davon auswählen.


Gibt es eine Möglichkeit, dies so zu ändern, dass Sie mehrere Versionen des einen Namens haben, ohne dass alle entfernt werden?


Vielen Dank.
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Ich habe alle Formeln richtig eingegeben, aber der einzige Name, der angezeigt wird, ist der erste in der Liste. Was mache ich falsch??
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Wie bekomme ich diese Aktivität zum Laufen, wenn ich von Zeile zu Spalte transponiere?
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Gibt es eine Möglichkeit, dass nur einige der Optionen entfernt werden, wenn sie ausgewählt werden, und andere dauerhaft bleiben?
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Schritt 6 funktioniert bei mir nicht. Ich erhalte ständig eine Fehlermeldung, dass die Syntax dieses Namens nicht korrekt ist... Kann jemand helfen?
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Bravo! Fantastische Lösung! Ich habe meine Arbeitsmappe so eingerichtet, dass sich die Elemente in meiner Liste in einem separaten Arbeitsblatt befinden, das ich über meine Zahlen- und Hilfsspalten indexiere, sodass nur die beiden auf meiner Berechnungsseite verbleiben. Wieder eine sehr saubere Lösung, Programmierer!
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Kann diese Formel erfolgreich in mehreren Spalten in einer Tabelle verwendet werden? Ich versuche, drei Spalten zu haben, in denen jemand bis zu drei Elemente aus einer Dropdown-Liste auswählen kann, dh Element 1 in Spalte 3, Elemente 2 in Spalte 4 und Element 3 in Spalte 5. Ich kann die Formel zum Laufen bringen Beim ersten Vorkommen, aber beim zweiten Versuch, die Formel zu kopieren, verschwinden die Auswahlen nicht aus der Dropdown-Liste, wie sie es in der Spalte des ersten Vorkommens tun.
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Das hat wie ein Zauber funktioniert ... ich muss diese "Wiederholung" an drei Stellen in derselben Tabelle haben. Beim zweiten Mal schaffe ich es nicht richtig zu funktionieren. Die Elemente aus der ersten Dropdown-Liste werden entfernt, aber wenn ein Eintrag an der zweiten Stelle ausgewählt wird, wird er nicht aus der Liste entfernt. Irgendeine Idee, wie das richtig funktionieren kann?
KL
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Weiß jemand, wie man die Formel dazu bringt, sich selbst zurückzusetzen, sobald alle Elemente auf der Liste ausgewählt sind?
z.B
Liste 1, 2, 3, 4 - Dann nach Auswahl von 1, Liste 2, 3, 4 - Dann nach Auswahl von 2, Liste 3, 4 - Dann nach Auswahl von 3, Liste 4 und zuletzt, nach Auswahl von 4, Liste leer. Wie kann dies zurückgesetzt werden, sodass nach Auswahl von 4 alle Elemente in der Liste auf die ursprüngliche Liste zurückgesetzt werden? Also, nachdem Sie 4 ausgewählt haben, anstatt dass die Liste leer ist, geht die Liste zurück zu Liste 1, 2, 3, 4.

Vielen Dank.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Folgen Sie uns

Copyright © 2009 - www.extendoffice.com. | Alle Rechte vorbehalten. Unterstützt von ExtendOffice. | Sitemap
Microsoft und das Office-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und / oder anderen Ländern.
Geschützt durch Sectigo SSL