Direkt zum Inhalt

Wie kann ich die Diagrammachse in Excel brechen?

Autor: Kelly Letzte Änderung: 2023-03-17

Wenn die Quelldaten außergewöhnlich große oder kleine Serien / Punkte enthalten, sind die kleinen Serien / Punkte im Diagramm nicht präzise genug. In diesen Fällen möchten einige Benutzer möglicherweise die Achse brechen und gleichzeitig kleine und große Serien präzise machen. Dieser Artikel zeigt Ihnen zwei Möglichkeiten, die Diagrammachse in Excel zu unterbrechen.


Brechen Sie eine Diagrammachse mit einer Sekundärachse im Diagramm

Angenommen, die Quelldaten enthalten zwei Datenreihen (siehe Abbildung unten). Wir können problemlos ein Diagramm hinzufügen und die Diagrammachse durch Hinzufügen einer Sekundärachse zum Diagramm unterbrechen. Und Sie können wie folgt vorgehen:

1. Wählen Sie die Quelldaten aus und fügen Sie ein Liniendiagramm hinzu, indem Sie auf klicken Linien- oder Flächendiagramm einfügen (oder Line)> Line auf die Insert Tab.

2. Klicken Sie im Diagramm mit der rechten Maustaste auf die folgende Serie und wählen Sie dann die aus Datenreihen formatieren aus dem Kontextmenü.

3. Aktivieren Sie im sich öffnenden Bereich / Dialogfeld Datenreihen formatieren das Kontrollkästchen Sekundärachse Option, und schließen Sie dann den Bereich oder das Dialogfeld.

4. Klicken Sie im Diagramm mit der rechten Maustaste auf die sekundäre vertikale Achse (die rechte) und wählen Sie Achse formatieren aus dem Kontextmenü.

5. Geben Sie im Bereich Achse formatieren Folgendes ein 160 in die Maximal Box in der Grenzen Abschnitt und in der Nummer Gruppe eingeben [<= 80] 0 ;;; in die Code formatieren Box und klicken Sie auf Speichern Klicken Sie auf die Schaltfläche, und schließen Sie das Fenster.

Tipp: In Excel 2010 oder früheren Versionen wird das Dialogfeld Achse formatieren geöffnet. bitte klicken Achsenoption Überprüfen Sie in der linken Leiste Behoben Option dahinter Maximal und dann tippen Sie ein 200 in folgende Box; klicken Nummer Geben Sie in die linke Leiste ein [<= 80] 0 ;;; in die Code formatieren Box und klicken Sie auf Speichern Schaltfläche, schließen Sie endlich das Dialogfeld.

6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die primäre vertikale Achse (die linke) im Diagramm und wählen Sie die aus Achse formatieren Um den Bereich Achse formatieren zu öffnen, geben Sie ein [> = 500] 0 ;;; in die Code formatieren Box und klicken Sie auf Speichern Klicken Sie auf die Schaltfläche, und schließen Sie das Fenster.
Tipp: Wenn Sie Excel 2007 oder 2010 verwenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die primäre vertikale Achse im Diagramm und wählen Sie die aus Achse formatieren Klicken Sie auf, um das Dialogfeld Achse formatieren zu öffnen Nummer Geben Sie in die linke Leiste ein [> = 500] 0 ;;; in die Code formatieren Box und klicken Sie auf Speichern und schließen Sie das Dialogfeld.)

Dann sehen Sie, dass das ausgewählte Diagramm zwei Y-Achsen enthält, die so aussehen, als ob die Y-Achse gebrochen ist. Siehe folgenden Screenshot:

 
 
 
 
 

Speichern Sie das erstellte Break-Y-Achsendiagramm als AutoText-Eintrag, um es mit nur einem Klick wiederzuverwenden

Zusätzlich zum Speichern des erstellten Break-Y-Achsendiagramms als Diagrammvorlage für die zukünftige Wiederverwendung, Kutools for Excel's Autotext Das Dienstprogramm unterstützt Excel-Benutzer dabei, das erstellte Diagramm als AutoText-Eintrag zu speichern und den AutoText des Diagramms jederzeit in jeder Arbeitsmappe mit nur einem Klick wiederzuverwenden.


Kutools for Excel - Laden Sie Excel mit über 300 wichtigen Tools auf. Genießen Sie eine 30-tägige KOSTENLOSE Testversion mit vollem Funktionsumfang, ohne dass eine Kreditkarte erforderlich ist! Hol es dir jetzt

Unterbrechen Sie die Achse, indem Sie eine Dummy-Achse im Diagramm hinzufügen

Angenommen, die Quelldaten enthalten außergewöhnlich große Datenmengen, wie im folgenden Screenshot gezeigt, können wir eine Dummy-Achse mit einer Unterbrechung hinzufügen, um Ihre Diagrammachse präzise genug zu machen. Bitte wählen Sie eine der folgenden Methoden aus, um die entsprechenden Anweisungen zu befolgen.

Brechen Sie die Achse durch Hinzufügen einer Dummy-Achse im Diagramm mit integrierten Excel-Funktionen (16 Schritte)

1. Um die Y-Achse zu brechen, müssen wir den Min-Wert, den Break-Wert, den Neustartwert und den Max-Wert in der neuen gebrochenen Achse bestimmen. In unserem Beispiel erhalten wir vier Werte im Bereich A11: B14.

2. Wir müssen die Quelldaten wie im folgenden Screenshot neu konfigurieren:
(1) In Zelle C2 eingeben = IF (B2> $ B $ 13, $ B $ 13, B2)und ziehen Sie den Füllgriff in den Bereich C2: C7;
(2) In Zelle D2 eingeben = IF (B2> $ B $ 13,100, NA ())und ziehen Sie den Füllgriff in den Bereich D2: D7;
(3) In Zelle E2 eingeben =IF(B2>$B$13,B2-$B$12-1,NA())und ziehen Sie den Füllgriff in den Bereich E2: E7.

3. Erstellen Sie ein Diagramm mit neuen Quelldaten. Wählen Sie Bereich A1: A7 und dann Bereich C1: E7, während Sie die Taste gedrückt halten Ctrl Taste und fügen Sie ein Diagramm ein, indem Sie auf klicken Spalten- oder Balkendiagramm einfügen (oder Kolonne)> Gestapelte Säule.

4. Klicken Sie im neuen Diagramm mit der rechten Maustaste auf die Unterbrechungsserie (die rote) und wählen Sie Datenreihen formatieren aus dem Kontextmenü.

5. Klicken Sie im sich öffnenden Bereich Datenreihen formatieren auf Farbe Taste auf der Füllen & Linie Wählen Sie die gleiche Farbe wie die Hintergrundfarbe (in unserem Beispiel Weiß).
Tipp: Wenn Sie Excel 2007 oder 2010 verwenden, wird das Dialogfeld Datenreihen formatieren geöffnet. Klicken Füllen in der linken Leiste und dann überprüfen Keine Füllung Option, schließen Sie endlich das Dialogfeld.)
Ändern Sie die Farbe der After-Serie auf dieselbe Weise in dieselbe Farbe wie die der Before-Serie. In unserem Beispiel wählen wir Blau.

6. Jetzt müssen wir Quelldaten für die Dummy-Achse herausfinden. Wir listen die Daten im Bereich I1: K13 wie folgt auf:
(1) Listen Sie in der Spalte Beschriftungen alle Beschriftungen auf der Grundlage des in Schritt 1 aufgeführten Minimalwerts, Unterbrechungswerts, Neustartwerts und Maximalwerts auf.
(2) Geben Sie in der Xpos-Spalte 0 für alle Zellen außer der defekten Zelle ein. In zerbrochenen Zellen Typ 0.25. Siehe linken Screenshot.
(3) Geben Sie in der Spalte Ypos Zahlen ein, die auf den Beschriftungen der Y-Achse im gestapelten Diagramm basieren.

7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Diagramm und wählen Sie Wählen Sie Daten aus dem Kontextmenü.

8. Klicken Sie im Dialogfeld Datenquelle auswählen auf Speichern Taste. Wählen Sie nun im sich öffnenden Dialogfeld Serie bearbeiten die Option Zelle I1 (Für gebrochene Y-Achse) als aus Seriennameund wählen Sie Bereich K3: K13 (Ypos-Spalte) als SerienwerteUnd klicken Sie auf OK > OK um zwei Dialogfelder zu schließen.

9. Kehren Sie nun zum Diagramm zurück, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neu hinzugefügte Serie und wählen Sie Ändern Sie den Seriendiagrammtyp aus dem Kontextmenü.

10. Wechseln Sie im sich öffnenden Dialogfeld Diagrammtyp ändern zu Wählen Sie den Diagrammtyp und die Achse für Ihre Datenreihe Abschnitt, klicken Sie auf Für gebrochene Y-Achse Feld, und wählen Sie die Mit gerader Linie streuen Klicken Sie in der Dropdown-Liste auf OK .

Hinweis: Wenn Sie Excel 2007 und 2010 verwenden, klicken Sie im Dialogfeld Diagrammtyp ändern auf XY (Streuung) Klicken Sie in der linken Leiste auf und wählen Sie die aus Mit gerader Linie streuen Klicken Sie in der Dropdown-Liste auf OK .

11. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf die neue Serie und wählen Sie die aus Wählen Sie Daten aus dem Kontextmenü.

12. Klicken Sie im Dialogfeld Datenquelle auswählen auf, um die auszuwählen Für gebrochene Y-Achse der Legendeneinträge (Serie) Abschnitt und klicken Sie auf Bearbeiten Taste. Wählen Sie dann im sich öffnenden Dialogfeld Serie bearbeiten die Option Bereich J3: J13 (Xpos-Spalte) als aus Werte der Serie X.Und klicken Sie auf OK > OK um zwei Dialogfelder zu schließen.

13. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neue Streuung mit gerader Linie und wählen Sie Datenreihen formatieren im Kontextmenü.

14. Klicken Sie im sich öffnenden Bereich Datenreihen formatieren in Excel 2013 auf Farbe Taste auf der Füllen & Linie Wählen Sie die gleiche Farbe wie in den Spalten Vorher aus. In unserem Beispiel wählen Sie Blau. (Note: Wenn Sie Excel 2007 oder 2010 verwenden, klicken Sie im Dialogfeld Datenreihen formatieren auf Linienfarbe Überprüfen Sie in der linken Leiste Durchgezogene Linie Klicken Sie auf die Option Farbe Schaltfläche und wählen Sie die gleiche Farbe wie vor den Spalten und schließen Sie das Dialogfeld.)

15. Wählen Sie die Streuung mit einer geraden Linie weiter aus und klicken Sie dann auf Diagrammelement hinzufügen > Datenaufkleber > Links auf die Design Tab.
Tipp: Klicken Sie auf Datenaufkleber > Links on Layout Registerkarte in Excel 2007 und 2010.

16. Ändern Sie alle Beschriftungen basierend auf der Spalte Beschriftungen. Wählen Sie beispielsweise die Beschriftung oben im Diagramm aus und geben Sie sie ein = Wählen Sie in der Formatleiste die Zelle I13 aus und drücken Sie die Taste Enter Key.

16. Löschen Sie einige Diagrammelemente. Wählen Sie beispielsweise die ursprüngliche vertikale Y-Achse aus und drücken Sie die Taste Löschen Key.

Zuletzt sehen Sie, dass Ihr Diagramm mit einer gebrochenen Y-Achse erstellt wird.

 
 
 
 
 

Speichern Sie das erstellte Break-Y-Achsendiagramm als AutoText-Eintrag, um es mit nur einem Klick wiederzuverwenden

Zusätzlich zum Speichern des erstellten Break-Y-Achsendiagramms als Diagrammvorlage für die zukünftige Wiederverwendung, Kutools for Excel's Autotext Das Dienstprogramm unterstützt Excel-Benutzer dabei, das erstellte Diagramm als AutoText-Eintrag zu speichern und den AutoText des Diagramms jederzeit in jeder Arbeitsmappe mit nur einem Klick wiederzuverwenden.


Kutools for Excel - Laden Sie Excel mit über 300 wichtigen Tools auf. Genießen Sie eine 30-tägige KOSTENLOSE Testversion mit vollem Funktionsumfang, ohne dass eine Kreditkarte erforderlich ist! Hol es dir jetzt

Unterbrechen Sie die Achse, indem Sie eine Dummy-Achse im Diagramm hinzufügen, indem Sie Kutools for Excel's Truncate the Y-axis Chart verwenden (3 Schritte)

Das obige Verfahren ist kompliziert und zeitraubend. Somit, Kutools for Excel führt eine einfach zu bedienende Funktion namens Kürzen Sie das Y-Achsen-Diagramm, mit dem Sie schnell und einfach ein Säulendiagramm mit gebrochener Y-Achse erstellen können.

Hinweis: So verwenden Sie die Kürzen Sie das Y-Achsen-Diagramm Funktion, die Sie haben sollten Kutools for Excel auf Ihrem Computer installiert. Bitte Klicken Sie hier, um es herunterzuladen und zu installieren. Das professionelle Excel-Add-In bietet eine 30-tägige kostenlose Testversion ohne Einschränkungen.

1. Klicken Sie Kutoolen > Charts > Differenzvergleich > Kürzen Sie das Y-Achsen-Diagramm um den Einstellungsdialog zu öffnen.

2. Im Popout Kürzen Sie das Y-Achsen-Diagramm Dialogbox:
  1. Wählen Sie den Datenbereich der Achsenbeschriftungen und Reihenwerte separat im aus Wählen Sie Daten Box.
  2. Geben Sie die Start- und Enddatenpunkte an, auf deren Grundlage Sie die Y-Achse abschneiden möchten, und geben Sie sie ein.
  3. Klicken Sie auf Kostenlos erhalten und dann auf Installieren. OK.

3. Es erscheint eine Eingabeaufforderung, die Sie daran erinnert, dass ein verborgenes Blatt erstellt wird, um die Zwischendaten zu speichern. Bitte klicken Sie darauf ja .

Jetzt wird ein Säulendiagramm mit abgeschnittener y-Achse erstellt, wie unten gezeigt.

Hinweis:
  1. Um die Kürzen Sie das Y-Achsen-Diagramm Funktion, die Sie haben sollten Kutools for Excel auf Ihrem Computer installiert. Bitte Klicken Sie hier, um es herunterzuladen und zu installieren. Das professionelle Excel-Add-In bietet eine 30-tägige kostenlose Testversion ohne Einschränkungen.
  2. Anstatt den Datenbereich selbst in der Kürzen Sie das Y-Achsen-Diagramm Bevor Sie auf die Funktion „Y-Achsen-Diagramm abschneiden“ klicken, können Sie zuerst die gesamte Tabelle auswählen, damit die entsprechenden Bereichsfelder automatisch ausgefüllt werden.

Demo: Brechen Sie die Y-Achse in einem Excel-Diagramm

Demo: Brechen Sie die Y-Achse mit einer Sekundärachse im Diagramm

Kutools for Excel: Über 300 praktische Werkzeuge immer zur Hand! Starten Sie noch heute Ihre 30-tägige kostenlose Testversion ohne Funktionseinschränkungen. Jetzt herunterladen!

Demo: Brechen Sie die Y-Achse durch Hinzufügen einer Dummy-Achse im Diagramm

Kutools for Excel: Über 300 praktische Werkzeuge immer zur Hand! Starten Sie noch heute Ihre 30-tägige kostenlose Testversion ohne Funktionseinschränkungen. Jetzt herunterladen!

Ähnliche Artikel

Beste Office-Produktivitätstools

🤖 Kutools KI-Assistent: Revolutionieren Sie die Datenanalyse basierend auf: Intelligente Ausführung   |  Code generieren  |  Erstellen Sie benutzerdefinierte Formeln  |  Analysieren Sie Daten und erstellen Sie Diagramme  |  Rufen Sie Kutools-Funktionen auf...
Beliebte Funktionen: Suchen, markieren oder identifizieren Sie Duplikate   |  Leere Zeilen löschen   |  Kombinieren Sie Spalten oder Zellen, ohne Daten zu verlieren   |   Runde ohne Formel ...
Super-Lookup: VLookup mit mehreren Kriterien    VLookup mit mehreren Werten  |   VLookup über mehrere Blätter hinweg   |   Unscharfe Suche ....
Erweiterte Dropdown-Liste: Erstellen Sie schnell eine Dropdown-Liste   |  Abhängige Dropdown-Liste   |  Mehrfachauswahl Dropdown-Liste ....
Spaltenmanager: Fügen Sie eine bestimmte Anzahl von Spalten hinzu  |  Spalten verschieben  |  Schalten Sie den Sichtbarkeitsstatus ausgeblendeter Spalten um  |  Vergleichen Sie Bereiche und Spalten ...
Ausgewählte Funktionen: Rasterfokus   |  Designansicht   |   Große Formelleiste    Arbeitsmappen- und Blattmanager   |  Ressourcen (Autotext)   |  Datumsauswahl   |  Arbeitsblätter kombinieren   |  Zellen verschlüsseln/entschlüsseln    Senden Sie E-Mails nach Liste   |  Superfilter   |   Spezialfilter (Filter fett/kursiv/durchgestrichen...) ...
Top 15 Toolsets12 Text Tools (Text hinzufügen, Zeichen entfernen, ...)   |   50+ Chart Typen (Gantt-Diagramm, ...)   |   40+ Praktisch Formeln (Berechnen Sie das Alter basierend auf dem Geburtstag, ...)   |   19 Einfügen Tools (QR-Code einfügen, Bild aus Pfad einfügen, ...)   |   12 Umwandlung (Conversion) Tools (Zahlen zu Wörtern, Currency Conversion, ...)   |   7 Zusammenführen & Teilen Tools (Erweiterte Zeilen kombinieren, Zellen teilen, ...)   |   ... und mehr

Verbessern Sie Ihre Excel-Kenntnisse mit Kutools für Excel und erleben Sie Effizienz wie nie zuvor. Kutools für Excel bietet über 300 erweiterte Funktionen, um die Produktivität zu steigern und Zeit zu sparen.  Klicken Sie hier, um die Funktion zu erhalten, die Sie am meisten benötigen ...

Beschreibung


Office Tab Bringt die Oberfläche mit Registerkarten in Office und erleichtert Ihnen die Arbeit erheblich

  • Aktivieren Sie das Bearbeiten und Lesen von Registerkarten in Word, Excel und PowerPoint, Publisher, Access, Visio und Project.
  • Öffnen und erstellen Sie mehrere Dokumente in neuen Registerkarten desselben Fensters und nicht in neuen Fenstern.
  • Steigert Ihre Produktivität um 50 % und reduziert jeden Tag Hunderte von Mausklicks für Sie!
Comments (7)
No ratings yet. Be the first to rate!
This comment was minimized by the moderator on the site
Hola:

Una vez que asigno los valores de Xpos a los de Ypos, el gráfico no lo tiene en cuenta como un eje ordinal, simplemente se queda como está, como si cada 0 fuera un grupo diferente. Tiene alguna idea por qué pasa esto?
This comment was minimized by the moderator on the site
sehr kompliziert und dazu noch falsch. Zu erkennen am letzten Bild. Der Abgeschnittene Wert hat den Wert 6425 und nicht 6525 wie gefordert. Die echten Werte der Y-achse verlaufen in 200er schritten. Nach der 1000er Marke folgt der Unterbrechungsbalken mit der länge 100. Danch Folgt dann der Balken mit einer Länge von 525, auf der Skala ist dort aber noch nicht 6000 sondern 5900. Entwerde der Unterbrechgsbalken wird auf 200 verlängert oder der Erweiterungsblaken auf 625 erhöht. So stimmt es aufjedenfall nicht.
This comment was minimized by the moderator on the site
This is fantastic, thank you! For what it's worth I disagree with the example used given that you can't now really compare the results of the graph with one being split and not the others. A better example I believe is where you have very high values and small changes between the different entities - thus having a zero on the Y axis and splitting it at, say 100 then starting again at 10,000. It makes it very clear to the audience that the y axis is not complete and thus to notice the fact it does not start at zero (something lots of people simply don't notice). I have slightly refined the deviance in the vertical line so there is a negative value and a positive value to achieve a zigzag rather than a, for want of a better expression, greater than symbol >. Additionally users may find that applying a gradient colour to the 'break series' might be effective - i.e. top and bottom colour as per the bars and the central colour white (or background if different) so the bar fades out and back in again at the split - thus further highlighting the 'gap'.
This comment was minimized by the moderator on the site
i can not to the if function as you show. there is something wrong with the functions you gave. (1) In Cell C2 enter =IF(B2>$B$13,$B$13,B2), and drag the Fill Handle to the Range C2:C7; (2) In Cell D2 enter =IF(B2>$B$13,100,NA()), and drag the Fill Handle to the Range D2:D7; (3) In Cell E2 enter =IF(B2>$B$13,B2-$B$12-1,NA()), and drag the Fill Handle to the Range E2:E7.
This comment was minimized by the moderator on the site
You have to change it to: IF(B2>B13;B13;B2) using the semicolon
This comment was minimized by the moderator on the site
This is insanely complicated, there must be and easier way.
This comment was minimized by the moderator on the site
There is. It's called GraphPad Prism.
There are no comments posted here yet
Please leave your comments in English
Posting as Guest
×
Rate this post:
0   Characters
Suggested Locations