Note: The other languages of the website are Google-translated. Back to English

Wie verbinde ich einen einzelnen Slicer mit mehreren Pivot-Tabellen in Excel?

Standardmäßig ist ein Slicer für Excel-Pivot-Tabellen nur mit der Pivot-Tabelle verbunden, aus der Sie den Slicer einfügen. Um Pivot-Tabellen effizienter arbeiten zu lassen, müssen Sie in einigen Fällen möglicherweise einen einzelnen Datenschnitt verwenden, um mehr als eine Pivot-Tabelle in Ihrer Arbeitsmappe zu steuern. Dieses Lernprogramm bietet Ihnen zwei Methoden, um einen einzelnen Datenschnitt mit mehreren Pivot-Tabellen zu verbinden, nicht nur aus demselben Datensatz, sondern aus unterschiedlichen Datensätzen.

Verbinden Sie einen einzelnen Datenschnitt mit mehreren Pivot-Tabellen aus demselben Datensatz
Verbinden Sie einen einzelnen Datenschnitt mit mehreren Pivot-Tabellen aus verschiedenen Datensätzen


Verbinden Sie einen einzelnen Datenschnitt mit mehreren Pivot-Tabellen aus demselben Datensatz

Wie im folgenden Screenshot gezeigt, gibt es eine Verkaufstabelle im Bereich A1:H20. Jetzt möchten Sie zwei Pivot-Tabellen erstellen, um die Daten zu analysieren, und dann einen einzelnen Slicer verwenden, um diese beiden Pivot-Tabellen zu steuern. Bitte gehen Sie wie folgt vor, um es zu erledigen.

1. Zuerst müssen Sie zwei Pivot-Tabellen basierend auf dem Tabellenbereich erstellen.

Wenn der Bereich nicht im Tabellenformat vorliegt, müssen Sie den gesamten Bereich auswählen und klicken Insert > PivotTabelle.
Wenn der Bereich a Tabelle Formatbereich, müssen Sie nur auf eine beliebige Zelle der Tabelle klicken und dann auf klicken Design (Tabellentools)> Mit PivotTable zusammenfassen.

2. In der Öffnung PivotTable erstellen Geben Sie im Dialogfeld an, wo die Pivot-Tabelle platziert werden soll Wählen Sie aus, wo der PivotTable-Bericht platziert werden soll Klicken Sie dann auf OK .

3. Jetzt müssen Sie Felder zu Ihrer Pivot-Tabelle hinzufügen. Bitte ziehen Sie die benötigten Felder nacheinander in die Zielbereiche.

In diesem Fall ziehe ich die Datum Feld aus der Feldliste in die Reihen Bereich und ziehen Sie die Vertrieb Feld zum Werte Bereich. Siehe Screenshot:

4. Fahren Sie fort, um die zweite Pivot-Tabelle für den Tabellenbereich einzufügen.

Hier habe ich zwei Pivot-Tabellen erstellt, wie im Screenshot unten gezeigt.

5. Jetzt müssen Sie einen Slicer einfügen (dieser Slicer wird verwendet, um beide Pivot-Tabellen zu steuern). Klicken Sie auf eine beliebige Zelle in einer Pivot-Tabelle, z PivotTable1, und gehen Sie dann zu klicken Analysieren von Daten (unter dem PivotTable-Tools Registerkarte)> Slicer einsetzen.

6. In der Öffnung Slicer einsetzen Aktivieren Sie im Dialogfeld die Spalte, die Sie zum Filtern der beiden Pivot-Tabellen verwenden möchten, und klicken Sie dann auf OK.

7. Dann wird ein Slicer in das aktuelle Arbeitsblatt eingefügt. Da der Slicer jetzt nur noch mit dem verbunden ist PivotTable1, Sie müssen es mit dem verknüpfen PivotTable2 auch. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Slicer und klicken Sie Verbindungen melden in dem Kontextmenü.

8. In dem Verbindungen melden Aktivieren Sie im Dialogfeld die Pivot-Tabellen, die Sie gleichzeitig mit diesem Slicer verbinden müssen, und klicken Sie dann auf OK .

Jetzt ist der Slicer mit beiden Pivot-Tabellen verbunden.


Verbinden Sie einen einzelnen Datenschnitt mit mehreren Pivot-Tabellen aus verschiedenen Datensätzen

Die obigen Pivot-Tabellen stammen alle aus demselben Datensatz. Wenn die Pivot-Tabellen aus unterschiedlichen Datensätzen stammen, müssen Sie diese Aufgabe anders handhaben.

Wie im Screenshot unten gezeigt, angenommen, Sie haben zwei Arbeitsblätter (August und September) mit monatlichen Verkäufen für verschiedene Monate, und die Daten in diesen beiden Tabellen müssen von verschiedenen Pivot-Tabellen analysiert werden. Außerdem benötigen Sie einen einzelnen Slicer, um beide Pivot-Tabellen zu steuern. Die Methode in diesem Abschnitt kann Ihnen einen Gefallen tun.

Hinweis: Beide Arbeitsblätter sollten die gleichen Spaltendaten haben, die zum Erstellen des Datenschnitts verwendet wurden.

Tabellen erstellen

1. Stellen Sie sicher, dass beide Datenbereiche im Tabellenformat vorliegen. Wenn nicht, müssen Sie sie in Tabellen konvertieren.

1) Wählen Sie den gesamten Datenbereich im Arbeitsblatt „August“ und drücken Sie Ctrl + T Schlüssel.
2) In der Öffnung Tabelle erstellen Dialogfeld wird der ausgewählte Bereich automatisch im Textfeld aufgelistet. Wenn der von Ihnen ausgewählte Bereich Überschriften hat, überprüfen Sie bitte die Meine Tabelle hat eine Kopfzeile Box und klicken Sie auf OK .

3) Wiederholen Sie die obigen Schritte 1) und 2), um den Datenbereich im Arbeitsblatt „September" zu Tisch.
Tabellen umbenennen

2. Nachdem Sie die Bereiche in Tabellen konvertiert haben, benennen Sie die Tabellen bitte mit aussagekräftigen Namen um. Hier ändere ich die Tabellennamen so, dass sie mit den Namen der Arbeitsblätter übereinstimmen, dh August und September.

Klicken Sie auf eine beliebige Zelle in der Tabelle, gehen Sie zu Design Registerkarte, und ändern Sie dann den Tabellennamen in der Tabellenname Textfeld ein.

Erstellen Sie eine Hilfsspalte zum Erstellen des Datenschnitts und konvertieren Sie sie in eine Tabelle

3. Erstellen Sie ein neues Arbeitsblatt, indem Sie auf klicken Neues Blatt Schaltfläche und benennen Sie das neu erstellte Arbeitsblatt nach Bedarf um.

4. Gehen Sie zurück zu einem beliebigen Arbeitsblatt, das Daten enthält, wie z. B. „August“, wählen Sie die Spaltendaten aus, die Sie zum Erstellen des Datenschnitts verwenden möchten. Hier wähle ich die aus Produkt Spalte im Arbeitsblatt „August“. Drücken Sie Ctrl + C Tasten, um die Daten zu kopieren, und drücken Sie dann die Ctrl + V Tasten, um die Daten in das neu erstellte Arbeitsblatt einzufügen.

5. Lassen Sie die Daten im neu erstellten Arbeitsblatt ausgewählt, klicken Sie auf Daten und Zahlen > Duplikate entfernen.

6. In dem Duplikate entfernen Klicken Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche OK .

7. Dann erscheint ein Dialogfeld, das Ihnen mitteilt, wie viele Duplikate aus der Liste entfernt werden, klicken Sie auf OK um das Dialogfeld zu schließen.

8. Wählen Sie nach dem Entfernen von Duplikaten die verbleibenden Datenzellen aus und drücken Sie die Ctrl + T Schlüssel. Beim Auftauchen Tabelle erstellen Wählen Sie im Dialogfeld Meine Tabelle hat Überschriften Kästchen und klicken Sie dann auf OK.

9. Ändern Sie den Tabellennamen in diesem neu erstellten Arbeitsblatt so, dass er mit der Spaltenüberschrift übereinstimmt, die „Produkt".

Erstellen Sie Pivot-Tabellen aus verschiedenen Datensätzen

10. Gehen Sie zurück zum Arbeitsblatt mit dem Namen „August“, klicken Sie auf eine beliebige Zelle in der Tabelle und gehen Sie zu klicken Design > Mit PivotTable zusammenfassen.

11. Beim Erstellen PivotTabelle Dialogfeld müssen Sie wie folgt konfigurieren.

11.1) Der Name der aktuell ausgewählten Tabelle wird im angezeigt Tabelle / Bereich Textfeld;
11.2) Wählen Sie die Neues Arbeitsblatt Option in der Wählen Sie aus, wo der PivotTable-Bericht platziert werden soll Sektion;
11.3) Überprüfen Sie die Fügen Sie diese Daten dem Datenmodell hinzu Box in der Wählen Sie aus, ob Sie mehrere Tabellen analysieren möchten Sektion;
11.4) Klicken Sie auf OK Taste. Siehe Screenshot:

12. Jetzt müssen Sie Felder zu Ihrer Pivot-Tabelle hinzufügen. Bitte ziehen Sie die benötigten Felder nacheinander in die Zielbereiche.

In diesem Fall ziehe ich die Datum Feld aus der Feldliste in die Reihen Bereich und ziehen Sie die Vertrieb Feld zum Werte Bereich. Siehe Screenshot:

13. Gehen Sie zum Arbeitsblatt mit dem Namen „September“, klicken Sie auf eine beliebige Zelle in der Tabelle und gehen Sie zu klicken Design > Mit PivotTable zusammenfassen.

14. Dann müssen Sie die Einstellungen im konfigurieren PivotTable erstellen Dialogbox.

Die andere Einstellung hier ist, dass Sie die auswählen müssen Bestehendes Arbeitsblatt Option und wählen Sie eine Zelle im Arbeitsblatt aus, in der die erste Pivot-Tabelle platziert wird.

15. Fügen Sie dieser Pivot-Tabelle nun Felder hinzu.

Jetzt erhalten Sie zwei Pivot-Tabellen aus verschiedenen Datensätzen, die in einem Arbeitsblatt platziert sind.

Fügen Sie einen Slicer für Pivot-Tabellen ein

16. Klicken Sie auf eine beliebige Pivot-Tabelle (hier klicke ich auf eine beliebige Zelle in der ersten Pivot-Tabelle), klicken Sie Analysieren von Daten > Slicer einsetzen.

17. In dem Slicer einsetzen Dialogfeld müssen Sie wie folgt konfigurieren.

17.1) Klicken Sie auf Alle Tab;
17.2) Überprüfen Sie die Spalte in der Tabelle „Produkt“, die Sie in Schritt 8 erstellt haben;
17.3) Klicken Sie auf OK .

Erstellen Sie die Beziehungen zwischen den vorhandenen Tabellen

18. Jetzt müssen Sie die Beziehung zwischen den vorhandenen Tabellen aufbauen. Klicken Sie auf eine beliebige Pivot-Tabelle und dann auf Analysieren von Daten > Beziehungen.

19. In der Öffnung Beziehungen verwalten Klicken Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Neu .

20. In dem Beziehung erstellen Dialogfeld müssen Sie die ersten Beziehungen wie folgt aufbauen.

20.1) Die erste Beziehung ist von der August Tisch zum Produkt Tabelle.
Sie müssen sich also entscheiden Datenmodelltabelle: August und Datenmodelltabelle: Produkt getrennt von der Tabelle und Zugehörige Tabelle Dropdown-Listen. Und wähle Produkt als zugehörige Spalte in beiden Tabellen. Siehe Screenshot.
20.2) Klicken Sie auf OK .

21. Dann kehrt es zum zurück Beziehungen verwalten Klicken Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Neu Taste erneut drücken.

22. In dem Beziehung erstellen Dialogfeld müssen Sie die zweiten Beziehungen wie folgt erstellen.

22.1) Die zweite Beziehung ist von der September Tisch zum Produkt Tabelle.
Sie müssen sich also entscheiden Datenmodelltabelle: September und Datenmodelltabelle: Produkt getrennt von der Tabelle und Zugehörige Tabelle Dropdown-Listen. Und wähle Produkt als zugehörige Spalte in beiden Tabellen. Siehe Screenshot.
22.2) Klicken Sie auf OK .

23. Wenn es zum zurückkehrt Beziehungen verwalten Dialogfeld können Sie die beiden darin aufgeführten Beziehungen sehen. Drücke den Schließen Schaltfläche, um das Dialogfeld zu schließen.

24. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Slicer und klicken Sie Verbindungen melden in dem Kontextmenü.

25. In dem Verbindungen melden Aktivieren Sie im Dialogfeld die Pivot-Tabelle, die Sie auch benötigen, um eine Verbindung zu diesem Slicer herzustellen, und klicken Sie auf OK .

Jetzt haben Sie alle Schritte abgeschlossen.

Der Slicer ist nun mit beiden Pivot-Tabellen aus unterschiedlichen Datensätzen verbunden.


Die besten Tools für die Office-Produktivität

Kutools für Excel löst die meisten Ihrer Probleme und erhöht Ihre Produktivität um 80%

  • Wiederverwendung: Schnell einfügen komplexe Formeln, Diagramme und alles, was du vorher benutzt hast; Zellen verschlüsseln mit Passwort; Mailingliste erstellen und E-Mails senden ...
  • Super Formelriegel (leicht mehrere Textzeilen und Formeln bearbeiten); Layout lesen (leichtes Lesen und Bearbeiten einer großen Anzahl von Zellen); In gefilterten Bereich einfügen...
  • Zellen / Zeilen / Spalten zusammenführen ohne Daten zu verlieren; Inhalt geteilter Zellen; Kombinieren Sie doppelte Zeilen / Spalten... doppelte Zellen verhindern; Bereiche vergleichen...
  • Wählen Sie Duplizieren oder Eindeutig Reihen; Wählen Sie Leere Zeilen (alle Zellen sind leer); Super Find und Fuzzy Find in vielen Arbeitsmappen; Zufällige Auswahl ...
  • Exakte Kopie Mehrere Zellen ohne Änderung der Formelreferenz; Referenzen automatisch erstellen zu mehreren Blättern; Aufzählungszeichen einfügen, Kontrollkästchen und mehr ...
  • Text extrahieren, Text hinzufügen, Nach Position entfernen, Leerzeichen entfernen;; Paging-Zwischensummen erstellen und drucken; Inhalt und Kommentare zwischen Zellen konvertieren...
  • Superfilter (Speichern und Anwenden von Filterschemata auf andere Blätter); Erweiterte Sortierung nach Monat / Woche / Tag, Häufigkeit und mehr; Spezialfilter fett, kursiv ...
  • Kombinieren Sie Arbeitsmappen und Arbeitsblätter;; Tabellen basierend auf Schlüsselspalten zusammenführen; Daten in mehrere Blätter aufteilen; Batch-Konvertierung von xls, xlsx und PDF...
  • Mehr als 300 leistungsstarke Funktionen. Unterstützt Office / Excel 2007-2019 und 365. Unterstützt alle Sprachen. Einfache Bereitstellung in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation. Vollständige Funktionen 30 Tage kostenlose Testversion. 60 Tage Geld-zurück-Garantie.
kte tab 201905

Office Tab Bringt die Oberfläche mit Registerkarten in Office und erleichtert Ihnen die Arbeit erheblich

  • Aktivieren Sie das Bearbeiten und Lesen von Registerkarten in Word, Excel und PowerPoint, Publisher, Access, Visio und Project.
  • Öffnen und erstellen Sie mehrere Dokumente in neuen Registerkarten desselben Fensters und nicht in neuen Fenstern.
  • Steigert Ihre Produktivität um 50% und reduziert täglich Hunderte von Mausklicks für Sie!
officetab unten
Kommentare (0)
Noch keine Bewertungen. Bewerten Sie als Erster!
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Hinterlassen Sie Ihre Kommentare
Als Gast posten
×
Bewerte diese Nachricht:
0   Figuren
Vorgeschlagene Standorte