Note: The other languages of the website are Google-translated. Back to English

Abrufen und Einfügen der erstellten Zeit und der zuletzt geänderten Zeit in Zellen

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie die Erstellungszeit und die letzte Änderungszeit der aktuellen Arbeitsmappeninformationen abrufen und die Erstellungszeit und die letzte Änderungszeit der aktuellen Arbeitsmappeninformationen in Zellen in Excel einfügen können.

Rufen Sie mit dem Befehl Info die erstellte Zeit und die zuletzt geänderte Zeit in Excel ab

Rufen Sie die erstellte Zeit und die zuletzt geänderte Zeit in Excel mit der Funktion Erweiterte Eigenschaften ab

Fügen Sie die erstellte Zeit und die zuletzt geänderte Zeit in Zellen in Excel mit VBA-Code ein

Fügen Sie mit Kutools for Excel die erstellte Zeit und die zuletzt geänderte Zeit in Zellen / Kopf- / Fußzeile ein gute Idee3


Pfeil blau rechte Blase Rufen Sie mit dem Befehl Info die erstellte Zeit und die zuletzt geänderte Zeit in Excel ab

Die genaue Erstellungszeit und die letzte geänderte Zeit der aktuellen Arbeitsmappe finden Sie in der Backstage-Ansicht von Microsoft Excel 2010/2013.

Klicken Sie auf die Reichen Sie das > Infound auf der rechten Seite der Backstage-Ansicht wird das angezeigt Verwandte Daten Information. Unter dem Verwandte Daten Titel listet die zuletzt geänderte Zeit, die erstellte Zeit und die letzte gedruckte Zeit auf. Siehe folgenden Screenshot:

-2

 

Hinweis: Dieser Weg ist nur in Microsoft Excel 2010/2013 verfügbar. Es ist in Excel 2007 ungültig.


Pfeil blau rechte BlaseRufen Sie die erstellte Zeit und die zuletzt geänderte Zeit in Excel mit der Funktion Erweiterte Eigenschaften ab

Tatsächlich können wir sowohl die Erstellungszeit als auch die zuletzt geänderte Zeit der aktuellen Arbeitsmappe im Dialogfeld Dokumenteigenschaften abrufen.
Schritt 1: Öffne das Erweiterte Eigenschaften Dialogbox:

Klicken Sie in Excel 2007 auf Büro Schaltfläche> Danach > ImmobilienUnd eine Dokumenteigenschaften Die Leiste wird unter der Symbolleiste angezeigt. Klicken Sie auf Dokumenteigenschaften > Erweiterte Eigenschaften, siehe Screenshots:

doc-insert-modify-time-3-3
-1
doc-insert-modify-time-4-4

 

Klicken Sie in Excel 2010/2013 auf Reichen Sie das > Info > Immobilien > Erweiterte Eigenschaften.

doc-insert-modify-time-4-4

Schritt 2: In dem Erweiterte Eigenschaften Im Dialogfeld werden auf der Registerkarte Statistik die Erstellungszeit und die zuletzt geänderte Zeit angezeigt. Siehe folgenden Screenshot:

doc-insert-modify-time-4-4


Pfeil blau rechte Blase Fügen Sie die erstellte Zeit und die zuletzt geänderte Zeit in Zellen in Excel mit VBA-Code ein

Mit den folgenden VBA-Makros können Sie die Erstellungszeit und die zuletzt geänderte Zeit der aktuellen Arbeitsmappeninformationen direkt in Zellen einfügen.

Fügen Sie sowohl die erstellte Zeit als auch die zuletzt geänderte Zeit in Excel ein

Schritt 1: Halten Sie die ALT + F11 und öffnet das Fenster Microsoft Visual Basic für Applikationen.

Schritt 2: Klicken Sie auf Insert >> Modulund fügen Sie das folgende Makro in das Modulfenster ein.

VBA-Code: Geben Sie sowohl die erstellte als auch die zuletzt geänderte Zeit in Excel ein

Sub Workbook_Open()
Range("A1").Value = Format(ThisWorkbook.BuiltinDocumentProperties("Creation Date"), "short date")
Range("A2").Value = Format(ThisWorkbook.BuiltinDocumentProperties("Last Save Time"), "short date")
End Sub

Schritt 3: Drücken Sie die F5 Schlüssel zum Ausführen dieses Makros. Anschließend werden das Erstellungsdatum und das Datum der letzten Änderung getrennt in Zelle A1 und Zelle A2 eingefügt.

Hinweis: Sie können die Zielzelle in der VB nach Ihren Wünschen ändern.

Fügen Sie die letzte geänderte Zeit der Arbeitsmappe in Excel ein

Schritt 1: Halten Sie die ALT + F11 und öffnet das Fenster Microsoft Visual Basic für Applikationen.

Schritt 2: Klicken Sie auf Insert >> Modulund fügen Sie das folgende Makro in das Modulfenster ein.

Public Function ModDate()
ModDate = Format(FileDateTime(ThisWorkbook.FullName), "m/d/yy h:n ampm")
End Function

Schritt 3: Speichern und schließen Sie diesen Code und kehren Sie zum Arbeitsblatt zurück. Geben Sie in einer leeren Zelle die Formel von ein = ModDate (), und drücken Sie die Taste Weiter Schlüssel. Dann wird die zuletzt geänderte Zeit in die Zelle eingefügt.

-2

Fügen Sie die erstellte Arbeitszeit der Arbeitsmappe in Excel ein

Schritt 1: Halten Sie die ALT + F11 und öffnet das Fenster Microsoft Visual Basic für Applikationen.

Schritt 2: Klicken Sie auf Insert >> Modulund fügen Sie das folgende Makro in das Modulfenster ein.

Function CreateDate() As Date
CreateDate = ActiveWorkbook.BuiltinDocumentProperties("Creation Date")
End Function

Schritt 3: Speichern und schließen Sie diesen Code, kehren Sie zum Arbeitsblatt zurück, geben Sie in einer leeren Zelle die Formel von ein = CreateDate (), und drücken Sie die Taste Weiter key.und das Erstellungsdatum werden wie folgt in die Zelle eingefügt:

-2

Hinweis: Wenn Ihre Zelle kein Datumsformat hat, wird möglicherweise eine seltsame Zahl angezeigt. Formatieren Sie diese Zelle einfach als Datum Format wird es als normales Datum angezeigt.


Pfeil blau rechte Blase Fügen Sie mit Kutools for Excel die erstellte Zeit und die zuletzt geänderte Zeit in Zellen / Kopf- / Fußzeile ein

Darf ich Ihnen ein praktisches Werkzeug vorstellen?Kutools for Excel Welche mit mehr als 300 nützlichen Funktionen kann Ihre Arbeitseffizienz verbessern? Mit Arbeitsmappeninformationen einfügen Mit dieser Funktion können Sie schnell den Arbeitsmappenpfad, den Arbeitsmappen- / Arbeitsblattnamen, den Benutzernamen oder die erstellte Zeit und die zuletzt geänderte Zeit in Zellen, Kopf- oder Fußzeilen einfügen.

Kutools for Excel, mit mehr als 300 praktische Funktionen erleichtern Ihre Arbeit. 

Nachher kostenlose Installation Kutools für Excel, bitte gehen Sie wie folgt vor:

1 Klicken Kutoolen Plus > Workbook > Arbeitsmappeninformationen einfügen. Siehe Screenshot:
doc zuletzt ändern name2

2. Dann in der Arbeitsmappeninformationen einfügen Überprüfen Sie im Dialogfeld die Informationen, die Sie einfügen möchten, im Abschnitt "Informationen". Geben Sie dann den Ort an, an den Sie einfügen möchten. Sie können Zellen, Fußzeile (linke Fußzeile, mittlere Fußzeile, rechte Fußzeile) oder Kopfzeile (linke Kopfzeile, mittlere Kopfzeile, rechter Header). Siehe Screenshot:
Dokument einfügen erstellt geänderte Zeit 1

3 Klicken Okund die von Ihnen überprüften Informationen wurden an der von Ihnen angegebenen Stelle eingefügt.

Tip. Wenn Sie die Funktion zum Einfügen von Arbeitsmappeninformationen kostenlos testen möchten, Bitte gehen Sie zum kostenlosen Download von Kutools für Excel Wenden Sie zuerst die Operation gemäß den obigen Schritten an.

Pfeil blau rechte Blase Arbeitsmappeninformationen einfügen



Die besten Tools für die Office-Produktivität

Kutools for Excel löst die meisten Ihrer Probleme und erhöht Ihre Produktivität um 80%

  • Wiederverwendung: Schnell einfügen komplexe Formeln, Diagramme und alles, was du vorher benutzt hast; Zellen verschlüsseln mit Passwort; Mailingliste erstellen und E-Mails senden ...
  • Super Formelriegel (leicht mehrere Textzeilen und Formeln bearbeiten); Layout lesen (leichtes Lesen und Bearbeiten einer großen Anzahl von Zellen); In gefilterten Bereich einfügen...
  • Zellen / Zeilen / Spalten zusammenführen ohne Daten zu verlieren; Inhalt geteilter Zellen; Kombinieren Sie doppelte Zeilen / Spalten... doppelte Zellen verhindern; Bereiche vergleichen...
  • Wählen Sie Duplizieren oder Eindeutig Reihen; Wählen Sie Leere Zeilen (alle Zellen sind leer); Super Find und Fuzzy Find in vielen Arbeitsmappen; Zufällige Auswahl ...
  • Exakte Kopie Mehrere Zellen ohne Änderung der Formelreferenz; Referenzen automatisch erstellen zu mehreren Blättern; Aufzählungszeichen einfügen, Kontrollkästchen und mehr ...
  • Text extrahieren, Text hinzufügen, Nach Position entfernen, Leerzeichen entfernen;; Paging-Zwischensummen erstellen und drucken; Inhalt und Kommentare zwischen Zellen konvertieren...
  • Superfilter (Speichern und Anwenden von Filterschemata auf andere Blätter); Erweiterte Sortierung nach Monat / Woche / Tag, Häufigkeit und mehr; Spezialfilter fett, kursiv ...
  • Kombinieren Sie Arbeitsmappen und Arbeitsblätter;; Tabellen basierend auf Schlüsselspalten zusammenführen; Daten in mehrere Blätter aufteilen; Batch-Konvertierung von xls, xlsx und PDF...
  • Mehr als 300 leistungsstarke Funktionen. Unterstützt Office / Excel 2007-2021 und 365. Unterstützt alle Sprachen. Einfache Bereitstellung in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation. 30-tägige kostenlose Testversion mit allen Funktionen. 60 Tage Geld-zurück-Garantie.
kte tab 201905

Office Tab Bringt die Oberfläche mit Registerkarten in Office und erleichtert Ihnen die Arbeit erheblich

  • Aktivieren Sie das Bearbeiten und Lesen von Registerkarten in Word, Excel und PowerPoint, Publisher, Access, Visio und Project.
  • Öffnen und erstellen Sie mehrere Dokumente in neuen Registerkarten desselben Fensters und nicht in neuen Fenstern.
  • Steigert Ihre Produktivität um 50 % und reduziert jeden Tag Hunderte von Mausklicks für Sie!
officetab unten
Kommentare (21)
Noch keine Bewertungen. Bewerten Sie als Erster!
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Hilfreiche Information.... :-)
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Das war perfekt. Genau das, wonach ich gesucht habe. Vielen Dank!!
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Vielen Dank für die Hilfe, das brauchen wir. Die Codes funktionieren ordnungsgemäß, aber ohne Aktualisierung, dh das Änderungsdatum wird nach dem Speichern nicht aktualisiert. hast du dafür eine lösung? Ich habe viele Male versucht, zu speichern, zu schließen und dann wieder zu öffnen, ohne Aktualisierung für das Datum.
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Hallo Khalid,

Ich hatte das gleiche Problem und habe dem Code die Zeile "Application.Volatile" hinzugefügt, und wenn ich F9 drücke, werden die Informationen aktualisiert.
Ich habe es im Video „Excel lernen – „Funktion für zuletzt gespeicherte Zeit“: Podcast #1725“ von Bill Jelen gesehen.
@Bill: Vielen Dank für das Video!

https://www.youtube.com/watch?v=KnSA6xdmc2Q

Grüße,
Alex
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Hallo: Ich habe das anders gemacht, aber auch durch Codierung. Da ich Code hinzugefügt habe, speichere ich die Arbeitsmappe mit Makros und folglich als * .XLSM. Das ist in Ordnung, aber viele Orte erlauben solche Makros nicht. Gibt es eine Möglichkeit, dies in eine normale .XLS-Datei umzuwandeln (oder die Arbeitsmappe mit der Änderung zu speichern)? Ich gehe auch davon aus, dass jemand aufgefordert wird, „Makros zu aktivieren“, wenn diese Einstellung aktiviert ist (ich bin Berater und an den meisten Orten, an denen ich arbeite, muss ich Makros aktivieren, wenn dies nach dem Öffnen einer Arbeitsmappe möglich ist). FYI: So habe ich es in einem Makro gemacht (nicht besser; nur anders). Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, _ Cancel As Boolean) Cancel = False With ActiveSheet.PageSetup ' .LeftHeader = "" ' .CenterHeader = "" ' .RightHeader = "Last Update" & Format(Now(), "mm /dd/yyyy") .RightHeader = "" .RightFooter = "Last Updated" & Format(Now(), "mm/dd/yyyy") Ende mit End Sub
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Diese Informationen sind sehr hilfreich für mich. danke Sorge
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Dank für diese Info
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
[quote]Hallo: Ich habe das anders gemacht, aber auch durch Codierung. Da ich Code hinzugefügt habe, speichere ich die Arbeitsmappe mit Makros und folglich als * .XLSM. Das ist in Ordnung, aber viele Orte erlauben solche Makros nicht. Gibt es eine Möglichkeit, dies in eine normale .XLS-Datei umzuwandeln (oder die Arbeitsmappe mit der Änderung zu speichern)? Ich gehe auch davon aus, dass jemand aufgefordert wird, „Makros zu aktivieren“, wenn diese Einstellung aktiviert ist (ich bin Berater und an den meisten Orten, an denen ich arbeite, muss ich Makros aktivieren, wenn dies nach dem Öffnen einer Arbeitsmappe möglich ist). FYI: So habe ich es in einem Makro gemacht (nicht besser; nur anders). Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, _ Cancel As Boolean) Cancel = False With ActiveSheet.PageSetup ' .LeftHeader = "" ' .CenterHeader = "" ' .RightHeader = "Last Update" & Format(Now(), "mm /dd/yyyy") .RightHeader = "" .RightFooter = "Last Updated" & Format(Now(), "mm/dd/yyyy") Ende mit End SubVon Larry S. Peteet[/quote] Hallo, ich habe Datum und Uhrzeit der letzten Änderung erfolgreich eingefügt, aber es wird nicht aktualisiert, wenn Sie die Arbeitsmappe speichern und erneut öffnen. Bitte helfen Sie hier ... ich weiß nichts über Codierung, also kopiere ich im Grunde alle Informationen, die in solchen Foren gegeben werden. Danke, Swaran
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Ja, ich habe das gleiche Problem - es hat gestern perfekt funktioniert, aber heute würde es sich beim Speichern nicht ändern.
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Bitte helft!!! müssen Datum und Uhrzeit der letzten Änderung einer geschlossenen Datei zurückgeben und diese Informationen in einer Zelle in der geöffneten Datei zurückgeben
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Hey das war toll. Ist es möglich, das Erstellungsdatum und das letzte Änderungsdatum einer anderen Arbeitsmappe einzufügen? Ich möchte eine Indexdatei erstellen, die mir mitteilt, wann andere Dokumente zuletzt aktualisiert wurden. Vielen Dank!!
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Hiya Love, love, love this, aber leider erscheint das Datum nur in den USA und in Australien haben wir TT/MM/JJ. Irgendwelche Ideen?
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Julie - Verwenden Sie im VBA-Code stattdessen "dd/mm/yy hh:n". Das bringt das Datum in die "richtige" Reihenfolge! :lol:
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr hilfreich danke
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Könnte dies geändert werden, um das Erstellungsdatum von anzuzeigen andere geschlossene Dateien? Ich möchte das Erstellungsdatum einer Datei auf meinem Desktop mit einer Datei auf einem öffentlichen Webserver vergleichen. Ich könnte die Formel erstellen, um Ihre Funktionen zu verwenden ... CreateDate() der lokalen Datei zu CreateDate() der Webdatei ... und mich auf eine Änderung aufmerksam machen. Ich schätze Ihre Hilfe. Bruce
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Danke für die Hilfe, aber ich hatte auch ein Problem damit, dass die Zelle nach dem Speichern nicht aktualisiert wurde, ohne zuerst die Arbeitsmappe schließen und erneut öffnen zu müssen. Ich habe der Arbeitsmappe den folgenden Code hinzugefügt, der nach einem Speicherereignis aktualisiert wird: Private Sub Workbook_AfterSave(ByVal Success As Boolean) If Success Then ActiveSheet.Calculate End If End Sub Das hat mir ausgereicht. Ich hoffe es hilft.
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Ich sehe, dass "Last Save Time" nur EINMAL im Code referenziert wird. Ich verwende Excel 2010. Wenn ich "Last Save Time" in eine Funktion einfüge, wird der Wert auch mit Application.Volatile (true) nie aktualisiert. Dann ist mir aufgefallen, dass der von "Last Save Time" zurückgegebene Wert weder auf der Seite "Eigenschaften" von Excel 2010 noch auf einer der Registerkarten im Dialogfeld "Erweiterte Eigenschaften" angezeigt wird. Könnte "Last Save Time" ein Relikt sein?
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Ich habe erfahren, warum "Last Save Time" bei mir nicht funktioniert hat. Ich habe meine Funktion in meine .XLA-Datei eingefügt, und „ThisWorkbook“ bezog sich auf die .XLA-Datei selbst. Daher musste ich Application.ActiveWorkbook (vermutlich der Ort des Funktionsaufrufs) abrufen, was endete mit: Function DocumentProperty(PropertyName As String) ' 'Sie können auf Dokumenteigenschaften entweder nach Indexwert oder nach Name verweisen. Die folgende Liste zeigt die verfügbaren integrierten Dokumenteigenschaftsnamen: 'Titel Betreff Autor 'Schlüsselwörter Kommentare Vorlage 'Letzter Autor Revisionsnummer Anwendungsname 'Datum des letzten Drucks Erstellungsdatum Zeit der letzten Speicherung 'Gesamtbearbeitungszeit Anzahl der Seiten Anzahl der Wörter 'Anzahl von Zeichen Sicherheitskategorie 'Format Manager Company' Anzahl Bytes Anzahl Zeilen Anzahl Absätze 'Anzahl Folien Anzahl Notizen Anzahl ausgeblendeter Folien 'Anzahl Multimedia-Clips Hyperlink Basis Anzahl Zeichen (mit Leerzeichen) Call Application.Volatile(True) Dim ActiveUserWorkbook On Error Resume Next Setze ActiveUserWorkbook = Application.ActiveWorkbook If Err.Number 0 Then DocumentProperty = "!!! Fehler beim Abrufen von Application.ActiveWorkbook: " & Err.Description Exit Function End If DocumentProperty = ActiveUserWorkbook.BuiltinDocumentProperties(PropertyName) If Err.Number 0 Then DocumentProperty = "!!! Unbekannter Eigenschaftsname !!!" Beenden Sie die Funktion Ende, wenn Sie die Funktion beenden
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Hallo Team, ich brauche eure Hilfe. Ich habe eine Excel-Datei, in der ich das Änderungsdatum einer bestimmten Zelle finden möchte. Bitte helfen Sie mir bei der Codierung hier, wenn möglich. Danke im Voraus.
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
Ich möchte automatisch einen Abstand zwischen jedem Kunden in Excel erstellen, wie mache ich das?
Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert
ICH LIEBE DICH!!!! TKSSSSSSS
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Hinterlassen Sie Ihre Kommentare
Als Gast posten
×
Bewerte diese Nachricht:
0   Figuren
Vorgeschlagene Standorte

Folgen Sie uns

Copyright © 2009 - www.extendoffice.com. | Alle Rechte vorbehalten. Unterstützt von ExtendOffice. | Sitemap
Microsoft und das Office-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und / oder anderen Ländern.
Geschützt durch Sectigo SSL