Direkt zum Inhalt

Erstellen Sie ein Hanteldiagramm in Excel

Kurzhanteldiagramm, auch DNA-Diagramm genannt, mit dem Sie zwei Punkte in einer Reihe vergleichen können, die sich auf derselben Achse befinden. Zum Erstellen eines Hanteldiagramms in einem Arbeitsblatt finden Sie in diesem Lernprogramm eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit deren Hilfe Sie es problemlos erstellen können.

Erstellen Sie ein Hanteldiagramm in Excel
Erstellen Sie einfach ein Hanteldiagramm mit einem erstaunlichen Werkzeug
Laden Sie die Beispieldatei herunter
Video: Hanteldiagramm in Excel erstellen


Erstellen Sie ein Hanteldiagramm in Excel

Angenommen, Sie möchten ein Hanteldiagramm basierend auf Daten wie im folgenden Screenshot erstellen, gehen Sie wie folgt vor.

1. Zunächst müssen Sie drei Hilfsspalten erstellen.

Bitte erstellen Sie die erste Hilfsspalte wie folgt.
Wählen Sie eine leere Zelle neben der ursprünglichen Datentabelle aus. In diesem Fall wähle ich D2 aus, gebe die folgende Formel ein und drücke die Taste Enter Key.
= 1
Wählen Sie Zelle D3 aus, geben Sie die folgende Formel ein und drücken Sie die Taste Enter Schlüssel. Wählen Sie Zelle D3 aus und ziehen Sie sie Griff füllen den ganzen Weg nach unten, um andere Ergebnisse zu erhalten.
= D2 + 1/4
Tipps: In den Formeln steht die Zahl 4 für die Anzahl der Zeilen (ohne die Kopfzeile) in Ihrer ursprünglichen Datentabelle. Wenn Ihre Daten 8 Zeilen enthalten (Kopfzeile ausschließen), ändern Sie bitte die Nummer 4 in 8.

Bitte erstellen Sie die zweite Hilfsspalte wie folgt.
Wählen Sie eine leere Zelle (hier wähle ich E2 aus), geben Sie die folgende Formel ein und drücken Sie die Taste Enter Schlüssel. Wählen Sie die Ergebniszelle aus und ziehen Sie sie Griff füllen den ganzen Weg nach unten, um andere Ergebnisse zu erhalten.
= IF (B2> C2, B2-C2,)

Erstellen Sie die dritte Hilfsspalte wie folgt.
Wählen Sie eine leere Zelle wie F2 aus, geben Sie die folgende Formel ein und drücken Sie die Taste Enter Schlüssel. Wählen Sie die Ergebniszelle aus und ziehen Sie sie Griff füllen den ganzen Weg nach unten, um andere Ergebnisse zu erhalten.
 = IF (B2

2. Wählen Sie den Achsenspaltenbereich und die erste Datenreihe aus (in diesem Fall wähle ich den Bereich A2: B5 aus) und klicken Sie dann auf Insert > Spalten- oder Balkendiagramm einfügen > Clusterbar.

Anschließend wird ein gruppiertes Balkendiagramm in das aktuelle Blatt eingefügt.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Serienleisten, und klicken Sie dann auf Wählen Sie Daten aus dem Kontextmenü.

4. In dem Wählen Sie Datenquelle Klicken Sie im Dialogfeld auf Speichern Knopf im Legendeneinträge (Serie) Klicken Sie dann auf OK Taste direkt beim nächsten Auftauchen Serie bearbeiten Box.

Hinweis: Der Series2 wird in diesem Schritt erstellt.

5. Wiederholen Sie Schritt 4, um die Serie3 zu erstellen.

6. Wenn es zum zurückkehrt Wählen Sie Datenquelle Dialogfeld sehen Sie die Series2 und Series3 sind in der Liste aufgeführt Legendeneinträge (Serie) Klicken Sie auf OK um die Änderungen zu speichern.

7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Reihe im Diagramm, und klicken Sie dann auf Ändern Sie den Seriendiagrammtyp in dem Kontextmenü.

8. In dem Diagrammtyp ändern Ändern Sie im Dialogfeld den Diagrammtyp von Series2 und Series3 zu Scatter, und klicken Sie dann auf OK um die Änderungen zu speichern.

9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Serien und klicken Sie auf Wählen Sie Daten aus dem Kontextmenü.

10. In dem Wählen Sie Datenquelle Klicken Sie im Dialogfeld auf, um auszuwählen Series2 der Legendeneinträge Feld, und klicken Sie dann auf Bearbeiten .

11. In der Öffnung Serie bearbeiten Box müssen Sie wie folgt konfigurieren.

11.1) In der Serienname Wählen Sie im Feld den Header der ersten Serienwerte aus (in diesem Fall wähle ich B1).
11.2) In der Werte der Serie X. Feld, wählen Sie die ersten Serienwerte (hier wähle ich B2: B5);
11.3) In der Serie Y-Werte Wählen Sie im Feld die ersten Hilfsspaltendaten aus (D2: D5).
11.4) Klicken Sie auf OK.

12. Wenn es zum zurückkehrt Wählen Sie Datenquelle Dialogfeld auswählen Series3 und klicken Sie dann auf die Bearbeiten .

13. In der Öffnung Serie bearbeiten Box müssen Sie wie folgt konfigurieren.

13.1) In der Serienname Wählen Sie im Feld den Header der zweiten Serienwerte aus (in diesem Fall wähle ich C1).
13.2) In der Werte der Serie X. Feld, Wählen Sie die zweiten Serienwerte aus (hier wähle ich C2: C5);
13.3) In der Serie Y-Werte Wählen Sie im Feld die ersten Hilfsspaltendaten aus (D2: D5).
13.4) Klicken Sie auf OK.

14 Klicken OK der Wählen Sie Datenquelle Dialogfeld zum Speichern der Änderungen.

Jetzt wird das Diagramm wie im folgenden Screenshot angezeigt.

15. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die vertikale Achse im Diagramm, und wählen Sie dann aus Achse formatieren in dem Kontextmenü.

16. In der Öffnung Achse formatieren Überprüfen Sie das Fenster Kategorien in umgekehrter Reihenfolge Kasten unter dem Achsenoptionen Tab.

17. Klicken Sie im Diagramm auf die Sekundärachse und überprüfen Sie die Kategorien in umgekehrter Reihenfolge Box in der Achse formatieren Feld.

18. Jetzt müssen Sie die blauen Balken im Diagramm ausblenden. Klicken Sie auf eine der Leisten und gehen Sie zu Datenreihen formatieren Bereich, klicken Sie auf Füllen & Linie Symbol und wählen Sie dann Keine Füllung und Keine Linie getrennt in der Füllen und Line .

19. Wählen Sie die Ausgabenreihe (die orangefarbenen Punkte) im Diagramm aus und klicken Sie auf Design > Diagrammelement hinzufügen > Fehlerbalken > Standart Fehler.

Jetzt wird das Diagramm wie im folgenden Screenshot angezeigt.

20. Wählen Sie die vertikalen Fehlerbalken aus und drücken Sie die Taste Löschen Taste, um sie aus dem Diagramm zu entfernen.

21. Wählen Sie die horizontalen Fehlerbalken aus und gehen Sie zu Formatieren Sie Fehlerbalken Bereich und konfigurieren Sie dann wie folgt.

21.1) Wählen Sie Minus der Anleitung Sektion;
21.2) Wählen Sie Keine Kappe der Endstil Sektion;
21.3) Wählen Sie Maßgeschneidert der Fehlerbetrag Sektion;
21.4) Klicken Sie auf Wert angeben Taste. Siehe Screenshot:

22. Beim Auftauchen Benutzerdefinierte Fehlerbalken Wählen Sie im Dialogfeld die Daten der zweiten Hilfsspalte im Feld aus Negativer Fehlerwert Box, und klicken Sie dann auf OK.

23. Wählen Sie die Umsatzserie (die blauen Punkte) im Diagramm aus und klicken Sie auf Design > Diagrammelement hinzufügen > Fehlerbalken > Standart Fehler.

Jetzt werden der Umsatzreihe Fehlerbalken hinzugefügt. Siehe Screenshot:

24. Entfernen Sie die vertikalen Fehlerbalken aus dem Diagramm, wählen Sie die horizontalen Fehlerbalken aus und gehen Sie dann zu Formatieren Sie Fehlerbalken Bereich, der wie folgt konfiguriert werden soll.

24.1) Wählen Sie Minus der Anleitung Sektion;
24.2) Wählen Sie Keine Kappe der Endstil Sektion;
24.3) Wählen Sie Maßgeschneidert der Fehlerbetrag Sektion;
24.4) Klicken Sie auf Wert angeben Taste. Siehe Screenshot:

25. In der Öffnung Benutzerdefinierte Fehlerbalken Wählen Sie im Dialogfeld die Daten der dritten Hilfsspalte im Feld aus Negativer Fehlerwert Box, und klicken Sie dann auf OK.

Nun wird das Hanteldiagramm wie folgt angezeigt.

26. Sie können die anderen Elemente des Diagramms anpassen, z. B. die Sekundärachse entfernen, eine Legende hinzufügen, die Position der horizontalen Achse neu anordnen, Datenbeschriftungen für die Serie hinzufügen usw.

Entfernen Sie die Sekundärachse

Klicken Sie einfach, um die Sekundärachse im Diagramm auszuwählen, und drücken Sie dann die Entf-Taste, um sie zu entfernen.

Fügen Sie dem Diagramm eine Legende hinzu

Wählen Sie das Diagramm aus und klicken Sie auf Design > Diagrammelement hinzufügen > Legend > Boden (oder eine andere Position nach Bedarf).

Anschließend wird die Legende in der Tabelle wie im folgenden Screenshot angezeigt. Sie können den unnötigen Seriennamen aus der Legende entfernen, indem Sie ihn auswählen und die Taste drücken Löschen Schlüssel. (hier werde ich die Serie1 aus dem Legendenfeld entfernen).

Ordnen Sie die Position der horizontalen Achse neu an

Wie Sie sehen können, befindet sich die horizontale Achse oben in der Serie. Siehe Screenshot:

Wenn Sie es am Ende der Serie finden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Achse formatieren aus dem Kontextmenü. In dem Achse formatieren Bereich, erweitern Sie die Etiketten Abschnitt, und wählen Sie dann High von dem Etikettenposition Dropdown-Liste.

Jetzt wurde die horizontale Achse wie im folgenden Screenshot gezeigt an den unteren Rand der Serie verschoben.

Fügen Sie der Serie Datenbeschriftungen hinzu

1. Wählen Sie eine Reihe (in diesem Fall die orangefarbenen Punkte) im Diagramm aus und klicken Sie auf Design > Diagrammelement hinzufügen > Datenaufkleber > Links (jede Position nach Bedarf).

2. Die Werte der ersten Hilfsspalte werden jedoch als Datenbeschriftungen angezeigt. Um sie durch die tatsächlichen Serienwerte zu ersetzen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Datenbeschriftungen und klicken Sie dann auf Datenetiketten formatieren aus dem Kontextmenü.

3. Konfigurieren Sie wie folgt.

3.1) In der Datenetiketten formatieren Überprüfen Sie das Fenster Wert aus Zellen Box in der Beschriftungsoptionen Sektion;
3.2) In der Öffnung Datenbeschriftungsbereich Wählen Sie im Dialogfeld die tatsächlichen Werte der ausgewählten Serie aus und klicken Sie dann auf OK;
3.3) Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Y-Wert Box;
3.4) Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Führungslinien anzeigen Box. Siehe Screenshot:

4. Wiederholen Sie für eine andere Serie die obigen Schritte 1 bis 3, um die entsprechenden Datenbeschriftungen hinzuzufügen.

Nach dem Hinzufügen aller Datenbeschriftungen wird das Hanteldiagramm wie folgt angezeigt.

Tipps: Sie können auch den Diagrammtitel entfernen oder ändern und bei Bedarf neue Farben für die Linien und Markierungen angeben.

Jetzt ist die Hantelkarte vollständig.


Erstellen Sie ganz einfach ein Hanteldiagramm in Excel

Der Hantel-Diagramm Nutzen von Kutools for Excel kann Ihnen helfen, schnell ein Hanteldiagramm in Excel mit mehreren Klicks zu erstellen, wie in der folgenden Demo gezeigt.
Laden Sie es jetzt herunter und probieren Sie es aus! 30-tägiger kostenloser Trail


Laden Sie die Beispieldatei herunter


Video: Hanteldiagramm in Excel erstellen


Die besten Tools für die Office-Produktivität

Kutools für Excel - Hilft Ihnen, sich von der Masse abzuheben

Beliebte Funktionen: Suchen, markieren oder identifizieren Sie Duplikate  |  Leere Zeilen löschen  |  Kombinieren Sie Spalten oder Zellen, ohne Daten zu verlieren  |  Runde ohne Formel ...
Super VLookup: Mehrere Kriterien  |  Mehrfachwert  |  Über mehrere Blätter hinweg  |  Unscharfe Suche...
Adv. Dropdown-Liste: Einfache Dropdown-Liste  |  Abhängige Dropdown-Liste  |  Mehrfachauswahl Dropdown-Liste...
Spaltenmanager: Fügen Sie eine bestimmte Anzahl von Spalten hinzu  |  Spalten verschieben  |  Schalten Sie den Sichtbarkeitsstatus ausgeblendeter Spalten um  Spalten vergleichen mit Wählen Sie Gleiche und Unterschiedliche Zellen ...
Ausgewählte Funktionen: Rasterfokus  |  Designansicht  |  Große Formelleiste  |  Arbeitsmappen- und Blattmanager | Ressourcen (Autotext)  |  Datumsauswahl  |  Arbeitsblätter kombinieren  |  Zellen verschlüsseln/entschlüsseln  |  Senden Sie E-Mails nach Liste  |  Superfilter  |  Spezialfilter (Filter fett/kursiv/durchgestrichen...) ...
Top 15 Toolsets12 Text Tools (Text hinzufügen, Zeichen entfernen ...)  |  50+ Chart Typen (Gantt-Diagramm ...)  |  40+ Praktisch Formeln (Berechnen Sie das Alter basierend auf dem Geburtstag ...)  |  19 Einfügen Tools (QR-Code einfügen, Bild aus Pfad einfügen ...)  |  12 Umwandlung (Conversion) Tools (Zahlen zu Wörtern, Currency Conversion ...)  |  7 Zusammenführen & Teilen Tools (Erweiterte Zeilen kombinieren, Teilen Sie Excel-Zellen ...)  |  ... und mehr

Kutools für Excel bietet über 300 Funktionen, Stellen Sie sicher, dass das, was Sie brauchen, nur einen Klick entfernt ist ...


Office-Registerkarte - Aktivieren Sie das Lesen und Bearbeiten von Registerkarten in Microsoft Office (einschließlich Excel).

  • Eine Sekunde, um zwischen Dutzenden offener Dokumente zu wechseln!
  • Reduzieren Sie jeden Tag Hunderte von Mausklicks für Sie und verabschieden Sie sich von der Maushand.
  • Erhöht Ihre Produktivität um 50 % beim Anzeigen und Bearbeiten mehrerer Dokumente.
  • Bringt effiziente Tabs in Office (einschließlich Excel), genau wie Chrome, Edge und Firefox.
Comments (0)
No ratings yet. Be the first to rate!
There are no comments posted here yet
Please leave your comments in English
Posting as Guest
×
Rate this post:
0   Characters
Suggested Locations