Note: The other languages of the website are Google-translated. Back to English
Einloggen  \/ 
x
or
x
Registrieren  \/ 
x

or

Erstellen Sie ein Wasserfall- oder Brückendiagramm in Excel

Ein Wasserfalldiagramm, auch als Brückendiagramm bezeichnet, ist eine spezielle Art von Säulendiagramm. Es hilft Ihnen zu identifizieren, wie ein Anfangswert durch eine Zunahme und Abnahme von Zwischendaten beeinflusst wird, was zu einem Endwert führt.

In einem Wasserfalldiagramm werden die Spalten durch verschiedene Farben unterschieden, sodass Sie schnell positive und negative Zahlen anzeigen können. Die ersten und letzten Wertespalten beginnen auf der horizontalen Achse, und die Zwischenwerte sind schwebende Spalten, wie im folgenden Screenshot gezeigt.


Erstellen Sie ein Wasserfalldiagramm in Excel 2016 und späteren Versionen

In Excel 2016 und späteren Versionen wurde ein neues integriertes Wasserfalldiagramm eingeführt. Mit den folgenden Schritten können Sie dieses Diagramm schnell und einfach erstellen:

1. Bereiten Sie Ihre Daten vor und berechnen Sie das endgültige Nettoeinkommen wie im folgenden Screenshot gezeigt:

2. Wählen Sie den Datenbereich aus, auf dessen Grundlage Sie ein Wasserfalldiagramm erstellen möchten, und klicken Sie dann auf Insert > Wasserfall einfügen, Trichter, Lager, Oberfläche, oder Radarkarte > Wasserfall, siehe Screenshot:

3. Und jetzt wurde ein Diagramm in das Blatt eingefügt, siehe Screenshot:

4. Als nächstes sollten Sie den Netto-Gesamteinkommenswert so einstellen, dass er auf der horizontalen Achse bei Null beginnt. Doppelklicken Sie auf den letzten Datenpunkt, um nur die Spalte auszuwählen, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste Datenpunkt formatieren Option, siehe Screenshot:

5. Dann im geöffneten Datenpunkt formatieren Scheibe, überprüfen Als Summe festlegen Option unter dem Serienoptionen Jetzt wurde die Spalte mit dem Gesamtwert so eingestellt, dass sie auf der horizontalen Achse beginnt, anstatt zu schweben. Siehe Screenshot:

Tipp: Um dieses Ergebnis zu erhalten, können Sie auch einfach auswählen Als Gesamt festlegen Option aus dem Kontextmenü. Siehe Screenshot:

6. Um Ihr Diagramm professioneller zu gestalten:

  • Benennen Sie den Diagrammtitel nach Ihren Wünschen um.
  • Löschen oder formatieren Sie die Legende nach Bedarf. In diesem Beispiel werde ich sie löschen.
  • Geben Sie unterschiedliche Farben für die negativen und positiven Zahlen an, z. B. Spalten mit negativen Zahlen in Orange und positiven Zahlen in Grün. Doppelklicken Sie dazu auf einen Datenpunkt und klicken Sie dann auf Format > FormfüllungWählen Sie dann die gewünschte Farbe aus, siehe Screenshot:

Mit dieser Operation können Sie andere Datenpunktspalten nacheinander einfärben. Und Sie erhalten die Wasserfallkarte wie im folgenden Screenshot gezeigt:


Erstellen Sie ein Wasserfalldiagramm in Excel 2013 und früheren Versionen

Wenn Sie über Excel 2013 und frühere Versionen verfügen, unterstützt Excel diese Wasserfalldiagrammfunktion nicht, damit Sie sie direkt verwenden können. In diesem Fall sollten Sie die folgende Methode Schritt für Schritt anwenden.

Erstellen Sie Hilfsspalten für die Originaldaten:

1. Zuerst sollten Sie den Datenbereich neu anordnen, drei Spalten zwischen die beiden ursprünglichen Spalten einfügen und ihnen Headernamen als Basis, Ab und Auf geben. Siehe Screenshot:

  • Basis Die Spalte wird als Ausgangspunkt für die Auf- und Ab-Reihe im Diagramm verwendet.
  • Nach unten Spalte findet alle negativen Zahlen;
  • Up Spalte findet alle positiven Zahlen.

2. Dann geben Sie bitte eine Formel ein: = IF (E2 <= 0, -E2,0) Wenn Sie den Füllpunkt in Zelle C2 ziehen und nach unten in die Zelle C11 ziehen, werden alle negativen Zahlen aus Spalte E als positive Zahlen und alle positiven Zahlen als 0 angezeigt. Siehe Screenshot:

3. Geben Sie diese Formel weiter ein: = IF (E2> 0, E2,0) Ziehen Sie den Füllpunkt in die Zelle D2 und ziehen Sie ihn nach unten in die Zelle D11. Wenn die Zelle E2 größer als 0 ist, werden alle positiven Zahlen als positiv und alle negativen Zahlen als 0 angezeigt Bildschirmfoto:

4. Geben Sie dann diese Formel ein: = B2 + D2-C3 in Zelle B3 der Basisspalte und ziehen Sie den Füllpunkt nach unten auf Zelle B12, siehe Screenshot:

Fügen Sie ein gestapeltes Diagramm ein und formatieren Sie es als Wasserfalldiagramm

5. Wählen Sie nach dem Erstellen der Hilfsspalten den Datenbereich aus, schließen Sie jedoch die Spalte Betrag aus (siehe Abbildung):

6. Dann klick Insert > Spalten- oder Balkendiagramm einfügen > Gestapelte Säuleund ein Diagramm wird wie folgt eingefügt: Screenshots:

7. Als nächstes müssen Sie das gestapelte Säulendiagramm als Wasserfalldiagramm formatieren. Klicken Sie auf die Basisserie, um sie auszuwählen. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie Datenreihen formatieren Option, siehe Screenshot:

8. In der geöffneten Datenreihen formatieren Scheibe, unter der Füllen & Linie Symbol auswählen Keine Füllung . Keine Linie von dem Füllen . Grenze Abschnitte separat, siehe Screenshot:

9. Jetzt werden die Spalten der Base-Serie unsichtbar. Löschen Sie einfach Base aus der Diagrammlegende, und Sie erhalten das Diagramm wie im folgenden Screenshot gezeigt:

10. Anschließend können Sie die Spalte "Abwärts- und Aufwärtsserie" mit bestimmten Füllfarben formatieren, die Sie benötigen. Klicken Sie lediglich auf die Abwärts- oder Aufwärtsserie und dann auf Format > Formfüllungund wählen Sie eine Farbe aus, die Sie benötigen, siehe Screenshot:

11. In diesem Schritt sollten Sie den letzten Nettoeinkommensdatenpunkt anzeigen, auf den letzten Datenpunkt doppelklicken und dann auf Format> Formfüllung klicken. Wählen Sie eine Farbe aus, die Sie zum Anzeigen benötigen, siehe Screenshot:

12. Doppelklicken Sie dann auf eine der Diagrammspalten, um die zu öffnen Datenpunkt formatieren Scheibe, unter der Serienoptionen Symbol, ändern Sie die Spaltbreite kleiner, wie z 100%, siehe Screenshot:

13. Geben Sie zum Schluss einen Namen für die Karte ein, und jetzt erhalten Sie die Wasserfallkarte erfolgreich, siehe Screenshot:

Hinweis: Manchmal möchten Sie den Spalten möglicherweise Datenbeschriftungen hinzufügen. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

1. Wählen Sie die Serie aus, zu der Sie die Beschriftung hinzufügen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie die aus Hinzufügen von Datenbeschriftungen Option, siehe Screenshot:

2. Wiederholen Sie den Vorgang für die andere Serie und löschen Sie die unnötigen Nullwerte aus den Spalten. Sie erhalten das folgende Ergebnis:

3. Nun sollten Sie die positiven Werte für die Spalte Down-Serie in Negative ändern, auf die Down-Serie klicken, mit der rechten Maustaste klicken und auswählen Datenetiketten formatieren Option, siehe Screenshot:

4. In dem Datenetiketten formatieren Scheibe, unter der Nummer Abschnitt, Typ -Allgemeines in die Code formatieren Textfeld, und klicken Sie dann auf Verwenden Sie Schaltfläche, siehe Screenshots:

5. Nun erhalten Sie das Diagramm mit den Datenbeschriftungen wie im folgenden Screenshot gezeigt:


Laden Sie die Beispieldatei für die Wasserfallkarte herunter


Video: Erstellen Sie ein Wasserfalldiagramm in Excel


Die besten Tools für die Office-Produktivität

Kutools für Excel - Hilft Ihnen, sich von der Masse abzuheben

Sie möchten Ihre tägliche Arbeit schnell und perfekt erledigen? Kutools for Excel bietet 300 leistungsstarke erweiterte Funktionen (Arbeitsmappen kombinieren, nach Farbe summieren, Zelleninhalte aufteilen, Datum konvertieren usw.) und sparen 80% Zeit für Sie.

  • Entwickelt für 1500 Arbeitsszenarien, hilft Ihnen, 80% Excel-Probleme zu lösen.
  • Reduzieren Sie täglich Tausende von Tastatur- und Mausklicks und entlasten Sie Ihre müden Augen und Hände.
  • Werden Sie in 3 Minuten ein Excel-Experte. Sie müssen sich keine schmerzhaften Formeln und VBA-Codes mehr merken.
  • 30 Tage unbegrenzte kostenlose Testversion. 60 Tage Geld-zurück-Garantie. Kostenloses Upgrade und Support für 2 Jahre.
Excel-Multifunktionsleiste (mit installiertem Kutools für Excel)

Office-Registerkarte - Aktivieren Sie das Lesen und Bearbeiten von Registerkarten in Microsoft Office (einschließlich Excel).

  • Eine Sekunde, um zwischen Dutzenden offener Dokumente zu wechseln!
  • Reduzieren Sie jeden Tag Hunderte von Mausklicks für Sie und verabschieden Sie sich von der Maushand.
  • Erhöht Ihre Produktivität um 50 % beim Anzeigen und Bearbeiten mehrerer Dokumente.
  • Bringt effiziente Registerkarten in Office (einschließlich Excel), genau wie Chrome, Firefox und New Internet Explorer.
Screenshot von Excel (mit installiertem Office Tab)
Say something here...
symbols left.
You are guest
or post as a guest, but your post won't be published automatically.
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Be the first to comment.