Note: The other languages of the website are Google-translated. Back to English

Excel IFERROR Funktion

Beim Anwenden von Formeln im Excel-Arbeitsblatt werden einige Fehlerwerte generiert. Um die Fehler zu beheben, bietet Excel eine nützliche Funktion - IFERROR. Die IFERROR-Funktion wird verwendet, um ein benutzerdefiniertes Ergebnis zurückzugeben, wenn eine Formel einen Fehler auswertet, und um ein normales Ergebnis zurückzugeben, wenn kein Fehler auftritt.

doc iferror Funktion 1


 Syntax:

Die Syntax für die IFERROR-Funktion in Excel lautet:

=IFERROR(value, value_if_error)

 Argumente:

  • value: Erforderlich. Eine Formel, ein Ausdruck, ein Wert oder eine Zellreferenz, um nach einem Fehler zu suchen.
  • value_if_error: Erforderlich. Ein bestimmter Wert, der zurückgegeben werden soll, wenn ein Fehler gefunden wird. Dies kann eine leere Zeichenfolge, eine Textnachricht, ein numerischer Wert, eine andere Formel oder eine Berechnung sein.

Anmerkungen:

  • 1. Die IFERROR-Funktion kann alle Fehlertypen behandeln, einschließlich # DIV / 0!, # N / A, #NAME?, #NULL!, #NUM!, #REF!, Und #VALUE!.
  • 2. Wenn die Wert Das Argument ist eine leere Zelle und wird von der IFERROR-Funktion als leere Zeichenfolge ("") behandelt.
  • 3. Wenn die value_if_error Das Argument wird als leere Zeichenfolge ("") angegeben. Wenn ein Fehler erkannt wird, wird keine Meldung angezeigt.
  • 4. Wenn Wert Argument ist eine Array-Formel. IFERROR gibt ein Array von Ergebnissen für jede Zelle in dem im Wert angegebenen Bereich zurück.
  • 5. Dieser IFERROR ist in Excel 2007 und allen nachfolgenden Versionen verfügbar.

 Zurück:

Gibt den spezifischen Wert für die Fehlerwerte zurück.


 Beispiele:

Beispiel 1: IFFEROR-Funktion zum Zurückgeben einer leeren Zelle oder eines benutzerdefinierten Textes anstelle eines Fehlerwerts

Zum Beispiel haben Sie eine Liste der folgenden Daten. Um den Durchschnittspreis zu berechnen, sollten Sie Verkauf / Einheit verwenden. Wenn die Einheit jedoch 0 oder eine leere Zelle ist, werden Fehler wie im folgenden Screenshot angezeigt:

doc iferror Funktion 2

Jetzt werde ich eine leere Zelle oder eine andere Textzeichenfolge verwenden, um die Fehlerwerte zu ersetzen:

=IFERROR(B2/C2, "") (Diese Formel gibt anstelle des Fehlerwerts ein Leerzeichen zurück.)

=IFERROR(B2/C2, "Error") (Diese Formel gibt einen benutzerdefinierten Text "Fehler" anstelle des Fehlerwerts zurück.)

doc iferror Funktion 3 doc iferror Funktion 4

Beispiel 2: IFERROR mit Vlookup-Funktion, um "Nicht gefunden" anstelle von Fehlerwerten zurückzugeben

Wenn Sie die vlookup-Funktion anwenden, um den entsprechenden Wert zurückzugeben, wird normalerweise ein # N / A-Fehlerwert angezeigt, wenn Ihr übereinstimmender Wert nicht gefunden wird (siehe Abbildung unten):

doc iferror Funktion 5

Anstatt den Fehlerwert anzuzeigen, können Sie ihn durch einen Text "Nicht gefunden" ersetzen. In diesem Fall können Sie die Vlookup-Formel wie folgt in die IFERROR-Funktion einschließen: =IFERROR(VLOOKUP(…),"Not found")

Bitte verwenden Sie die folgende Formel. Anschließend wird ein benutzerdefinierter Text "Nicht gefunden" an den Fehlerwert zurückgegeben, während der übereinstimmende Wert nicht gefunden wird. Siehe Screenshot:

=IFERROR(VLOOKUP(D2,$A$2:$B$11,2,FALSE),"Not Found")

doc iferror Funktion 6


Beispiel 3: Verwenden von Nested IFERROR mit Vlookup-Funktion

Diese IFERROR-Funktion kann Ihnen auch dabei helfen, mit mehreren Lookup-Formeln umzugehen. Sie haben beispielsweise zwei Nachschlagetabellen, müssen jetzt nach dem Element aus diesen beiden Tabellen suchen, um die Fehlerwerte zu ignorieren. Verwenden Sie dazu den verschachtelten IFERROR mit Vlookup ::

=IFERROR(VLOOKUP(G2,$A$2:$B$7,2,FALSE),IFERROR(VLOOKUP(G2,$D$2:$E$7,2,FALSE),"Not Found"))

doc iferror Funktion 7


Beispiel 4: IFERROR-Funktion in Array-Formeln

Angenommen, Sie möchten die Gesamtmenge anhand der Liste von Gesamtpreis und Stückpreis berechnen, indem Sie eine Array-Formel verwenden, die jede Zelle im Bereich B2: B5 durch die entsprechende Zelle des Bereichs C2: dividiert. C5 und addiert dann die Ergebnisse unter Verwendung dieser Array-Formel: =SUM($B$2:$B$5/$C$2:$C$5).

Hinweis: Wenn sich mindestens ein 0-Wert oder eine leere Zelle im verwendeten Bereich befindet, wird # DIV / 0! Der Fehler wird wie im folgenden Screenshot angezeigt:

doc iferror Funktion 8

Um diesen Fehler zu beheben, können Sie die IFERROR-Funktion wie folgt in die Formel einbinden. Denken Sie daran, dass Sie drücken Shift+Strg+Enter Schlüssel zusammen nach Eingabe dieser Formel:

=SUM(IFERROR($B$2:$B$5/$C$2:$C$5,0))

doc iferror Funktion 9


Die besten Tools für die Office-Produktivität

Kutools für Excel - Hilft Ihnen, sich von der Masse abzuheben

Sie möchten Ihre tägliche Arbeit schnell und perfekt erledigen? Kutools for Excel bietet 300 leistungsstarke erweiterte Funktionen (Arbeitsmappen kombinieren, nach Farbe summieren, Zelleninhalte teilen, Datum konvertieren usw.) und 80% Zeit für Sie sparen.

  • Entwickelt für 1500 Arbeitsszenarien, hilft Ihnen, 80 % der Excel-Probleme zu lösen.
  • Reduzieren Sie täglich Tausende von Tastatur- und Mausklicks und entlasten Sie Ihre müden Augen und Hände.
  • Werden Sie in 3 Minuten ein Excel-Experte. Sie müssen sich keine schmerzhaften Formeln und VBA-Codes mehr merken.
  • 30 Tage unbegrenzte kostenlose Testversion. 60 Tage Geld-zurück-Garantie. Kostenloses Upgrade und Support für 2 Jahre.
Excel-Multifunktionsleiste (mit installiertem Kutools für Excel)

Office-Registerkarte - Aktivieren Sie das Lesen und Bearbeiten von Registerkarten in Microsoft Office (einschließlich Excel).

  • Eine Sekunde, um zwischen Dutzenden offener Dokumente zu wechseln!
  • Reduzieren Sie jeden Tag Hunderte von Mausklicks für Sie und verabschieden Sie sich von der Maushand.
  • Erhöht Ihre Produktivität um 50 % beim Anzeigen und Bearbeiten mehrerer Dokumente.
  • Bringt effiziente Registerkarten in Office (einschließlich Excel), genau wie Chrome, Firefox und New Internet Explorer.
Screenshot von Excel (mit installiertem Office Tab)
Kommentare (0)
Noch keine Bewertungen. Bewerten Sie als Erster!
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Hinterlassen Sie Ihre Kommentare
Als Gast posten
×
Bewerte diese Nachricht:
0   Figuren
Vorgeschlagene Standorte

Folgen Sie uns

Copyright © 2009 - www.extendoffice.com. | Alle Rechte vorbehalten. Unterstützt von ExtendOffice. | Sitemap
Microsoft und das Office-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und / oder anderen Ländern.
Geschützt durch Sectigo SSL