Note: The other languages of the website are Google-translated. Back to English

Excel-LAMBDA-Funktion (365)

doc dec2oct 1

Beschreibung

Das Excel LAMBDA function wird verwendet, um benutzerdefinierte Funktionen zu erstellen, die in einer Arbeitsmappe wiederverwendet werden können. Und sobald eine LAMBDA-Funktion erstellt und getestet wurde, kann sie als benutzerfreundlicher Name zum Aufrufen definiert werden.

Formelsyntax

LAMBDA([parameter1, parameter2, …],Berechnung)

Argumente

  • paremeter1,parameter2,...: Optional, der Wert, den Sie an die Funktion übergeben möchten, dies können Zellreferenzen, Zeichenfolgen, Zahlen sein. Es können bis zu 253 Parameter eingegeben werden.
  • calculation: Erforderlich, um die Berechnung als Ergebnis der Funktion durchzuführen. Es muss das letzte Argument sein und es muss ein Ergebnis zurückgeben.

Bemerkungen

LAMBDA-Namen und -Parameter folgen den Excel-Syntaxregeln für Namen, verwenden Sie jedoch keinen Punkt (.) in einem Parameternamen.

In der Computerprogrammierung bezieht sich der Begriff LAMBDA auf eine anonyme Funktion oder einen anonymen Ausdruck, was bedeutet, dass Sie, sobald eine generische Version der LAMBDA-Funktion erstellt und getestet wurde, diese auf Name Manager portieren und diese Formel formell als einen Namen definieren können.

Es muss nur eine Codekopie aktualisiert werden, wenn Probleme behoben oder Funktionen aktualisiert werden, und Änderungen werden automatisch auf alle Instanzen der LAMBDA-Funktion in einer Arbeitsmappe übertragen, da die in der von der LAMBDA-Funktion erstellten Formel enthaltene Logik an nur einer Stelle vorhanden ist.

Fehler

1) #Wert! Fehler tritt auf, wenn:
Mehr als 253 Parameter werden in die Formel eingegeben;
An die LAMBDA-Funktion wird eine falsche Anzahl von Argumenten übergeben.

2) Wenn eine LAMBDA-Funktion von sich selbst aus aufgerufen wird und der Aufruf zirkulär ist, kann Excel ein #ZAHL zurückgeben! Fehler bei zu vielen rekursiven Aufrufen.

3) #KALK! Fehler erscheint, wenn Sie eine LAMBDA-Funktion in einer Zelle erstellen, ohne sie auch innerhalb der Zelle aufzurufen.

Einschränkungen

Excel 365

So verwenden Sie LAMBDA zum Erstellen einer benutzerdefinierten Formel

Um beispielsweise das Ergebnis von x*y+1, x in Spalte A2:A7, y in Spalte B2:B7 zu erhalten, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus, um die benutzerdefinierte Formel mithilfe der LAMBDA-Funktion zu erstellen und zu benennen.

1. Testen Sie die Formel

Zuerst müssen Sie testen, ob die Argumente, die Sie in der Berechnung verwenden werden, korrekt funktionieren.

Geben Sie in einer Zelle die Standardformel ein

=A2*B2+1

Presse Weiter Schlüssel zum Testen, ob die Argumente in der Berechnung korrekt sind.
doc dec2oct 1

2. Erstellen Sie die LAMBDA-Formel

Um die #CALC! Fehler, fügen Sie bitte einen Aufruf zur LAMBDA-Funktion hinzu, um das Ergebnis korrekt zu erhalten.

Geben Sie in einer Zelle die LAMBDA-Funktion wie folgt ein:

=LAMBDA(x,y,x*y+1)(A2,B2)

Presse Weiter Key.

Hier ist A2 = x, B2=y.
doc dec2oct 1

3. Definieren Sie einen Namen für die LAMBDA-Formel

Nachdem die LAMBDA-Formel erstellt und getestet wurde, fügen Sie sie dem Namensmanager hinzu und definieren Sie einen Namen für den nächsten Aufruf in der Arbeitsmappe.

Klicken Sie Formeln > Name definieren, im Knallen Neuer Name Dialog, definieren Sie einen Namen in Name Textfeld für die neue Formel und geben Sie die LAMBDA-Formel ein Bezieht sich auf Textfeld. Klicken OK.
doc dec2oct 1  doc dec2oct 1

Jetzt können Sie den neuen Formelnamen in einer Zelle verwenden, um das Berechnungsergebnis zu erhalten.
doc dec2oct 1


Andere Funktionen:

  • Excel bycol Funktion
    Die Excel-BYCOL-Funktion wendet eine LAMBDA-Funktion auf jede Spalte in einem bestimmten Array an und gibt das Ergebnis pro Spalte als einzelnes Array zurück.

  • Excel BYROW Funktion
    Die Excel BYROW-Funktion wendet eine LAMBDA-Funktion auf jede Zeile in einem bestimmten Array an und gibt das Ergebnis pro Zeile als einzelnes Array zurück.

  • Excel Z.TEST Funktion
    Die Excel-Funktion Z.TEST (2010) gibt den einseitigen P-Wert eines Z-Tests zurück, der für verschiedene Analysen nützlich ist.

  • Excel F.DIST Funktion
    Die Excel-Funktion F.DIST gibt die F-Wahrscheinlichkeitsverteilung zurück, die normalerweise verwendet wird, um den Grad der Diversität zwischen zwei Datensätzen zu messen.


Die besten Tools für die Office-Produktivität

Kutools für Excel - Hilft Ihnen, sich von der Masse abzuheben

Sie möchten Ihre tägliche Arbeit schnell und perfekt erledigen? Kutools for Excel bietet 300 leistungsstarke erweiterte Funktionen (Arbeitsmappen kombinieren, nach Farbe summieren, Zelleninhalte teilen, Datum konvertieren usw.) und 80% Zeit für Sie sparen.

  • Entwickelt für 1500 Arbeitsszenarien, hilft Ihnen, 80 % der Excel-Probleme zu lösen.
  • Reduzieren Sie täglich Tausende von Tastatur- und Mausklicks und entlasten Sie Ihre müden Augen und Hände.
  • Werden Sie in 3 Minuten ein Excel-Experte. Sie müssen sich keine schmerzhaften Formeln und VBA-Codes mehr merken.
  • 30 Tage unbegrenzte kostenlose Testversion. 60 Tage Geld-zurück-Garantie. Kostenloses Upgrade und Support für 2 Jahre.
Excel-Multifunktionsleiste (mit installiertem Kutools für Excel)

Office-Registerkarte - Aktivieren Sie das Lesen und Bearbeiten von Registerkarten in Microsoft Office (einschließlich Excel).

  • Eine Sekunde, um zwischen Dutzenden offener Dokumente zu wechseln!
  • Reduzieren Sie jeden Tag Hunderte von Mausklicks für Sie und verabschieden Sie sich von der Maushand.
  • Erhöht Ihre Produktivität um 50 % beim Anzeigen und Bearbeiten mehrerer Dokumente.
  • Bringt effiziente Registerkarten in Office (einschließlich Excel), genau wie Chrome, Firefox und New Internet Explorer.
Screenshot von Excel (mit installiertem Office Tab)
Kommentare (0)
Noch keine Bewertungen. Bewerten Sie als Erster!
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Hinterlassen Sie Ihre Kommentare
Als Gast posten
×
Bewerte diese Nachricht:
0   Figuren
Vorgeschlagene Standorte

Folgen Sie uns

Copyright © 2009 - www.extendoffice.com. | Alle Rechte vorbehalten. Unterstützt von ExtendOffice. | Sitemap
Microsoft und das Office-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und / oder anderen Ländern.
Geschützt durch Sectigo SSL