Direkt zum Inhalt

Excel-MODUS-Funktion

Der MODE-Funktion gibt die am häufigsten vorkommende Zahl in einer Reihe von Zahlen zurück.

Modusfunktion 1


Syntax

=MODE (number1, [number2], ...)


Argumente

  • Nummer1 (erforderlich): Die erste Zahl, der Zellbezug oder der Bereich.
  • Nummer 2, ... (optional): Die nachfolgenden Nummern, Zellbezüge oder Bereiche.

Rückgabewert

Die MODE-Funktion gibt einen numerischen Wert zurück.


Funktionshinweise

  1. Argumente in der MODE-Funktion kann als geliefert werden Zahlen oder Namen, Arrays oder Referenzen, die Zahlen enthalten. Bis zu 255 Argumente sind erlaubt.
  2. MODE-Funktion ignoriert leere Zellen oder Zellen, die Text oder logische Werte enthalten.
  3. Zellen mit dem Wert Null werden eingeschlossen bei der Berechnung.
  4. Der #Nicht zutreffend Fehler tritt auf, wenn der Datensatz keine sich wiederholenden Nummern enthält.
  5. Der #WERT! Error value tritt auf, wenn eines der bereitgestellten Argumente, die Sie direkt in die Funktion eingegeben haben, nicht numerisch ist oder alle bereitgestellten Argumente als Bereiche oder Zellreferenzen Text sind.
  6. Die MODE-Funktion ist aus Gründen der Kompatibilität mit Excel 2007 und früher verfügbar. In Excel 2010 ersetzte die MODE.SNGL-Funktion die MODE-Funktion. Obwohl sie ersetzt wurde, ist die MODE-Funktion aus Gründen der Abwärtskompatibilität in den neueren Versionen von Excel weiterhin verfügbar. Es wird jedoch empfohlen, die MODE.SNGL-Funktion zu verwenden, falls die MODE-Funktion in zukünftigen Versionen von Excel nicht verfügbar ist.

    Modusfunktion 2


Beispiele

Um die am häufigsten vorkommende Zahl aus den Zahlen in der folgenden Tabelle zu berechnen, kopieren Sie bitte die folgende Formel in die Zelle E5 und drücke die Enter Schlüssel, um das Ergebnis zu erhalten.

=MODUS (C5: C10)

Modusfunktion 3

Notizen:

  1. Das Argument in der obigen Formel wird geliefert als eine Reihe die mehrere Werte enthält.
  2. Wir können Werte direkt eingeben in den Argumenten der Formel. Die obige Formel kann geändert werden zu:

    =MODUS (80, 60, 70, 80, 60, 90)

  3. Wir können auch verwenden Zellreferenzen als Argumente der Formel. Die obige Formel kann geändert werden zu:

    =MODUS (C5, C6, C7, C8, C9, C10)

  4. Als aktualisierte Version der MODE-Funktion ist die Die MODE.SNGL-Funktion gibt dasselbe Ergebnis zurück, wenn sie verwendet wird.
  5. Im Gegensatz zur MODE.MULT-Funktion die MODE-Funktion und die MODE.SNGL-Funktion geben nur eine einzige Zahl zurück obwohl mehrere Nummern derselben meist vorkommenden Häufigkeit existieren. Und diese beiden Funktionen kehren nur zurück die erste Zahl dieser mehreren Nummern. In der obigen Formel kommen Nummer 80 und Nummer 60 beide zweimal im Datensatz vor, aber nur Nummer 80 wird zurückgegeben, da sie die erste der beiden Nummern ist, die im Bereich erscheint.

Relative Funktionen:

  • Excel DEVSQ Funktion
    Die DEVSQ-Funktion berechnet die Summe der Quadrate der Abweichungen vom Stichprobenmittelwert.

  • Excel DSTDEV Funktion
    Die DSTDEV-Funktion gibt den geschätzten Wert der Standardabweichung einer Grundgesamtheit basierend auf einer Stichprobe zurück.

  • Excel DSTDEVP Funktion
    Die Excel-Funktion DSTDEVP gibt die Standardabweichung einer Population zurück, indem sie die Zahlen aus der gesamten Datenbank verwendet, die den angegebenen Kriterien entsprechen, die Sie angeben.


Die besten Tools für die Office-Produktivität

Kutools für Excel - Hilft Ihnen, sich von der Masse abzuheben

Beliebte Funktionen: Suchen, markieren oder identifizieren Sie Duplikate  |  Leere Zeilen löschen  |  Kombinieren Sie Spalten oder Zellen, ohne Daten zu verlieren  |  Runde ohne Formel ...
Super VLookup: Mehrere Kriterien  |  Mehrfachwert  |  Über mehrere Blätter hinweg  |  Unscharfe Suche...
Adv. Dropdown-Liste: Einfache Dropdown-Liste  |  Abhängige Dropdown-Liste  |  Mehrfachauswahl Dropdown-Liste...
Spaltenmanager: Fügen Sie eine bestimmte Anzahl von Spalten hinzu  |  Spalten verschieben  |  Schalten Sie den Sichtbarkeitsstatus ausgeblendeter Spalten um  Spalten vergleichen mit Wählen Sie Gleiche und Unterschiedliche Zellen ...
Ausgewählte Funktionen: Rasterfokus  |  Designansicht  |  Große Formelleiste  |  Arbeitsmappen- und Blattmanager | Ressourcen (Autotext)  |  Datumsauswahl  |  Arbeitsblätter kombinieren  |  Zellen verschlüsseln/entschlüsseln  |  Senden Sie E-Mails nach Liste  |  Superfilter  |  Spezialfilter (Filter fett/kursiv/durchgestrichen...) ...
Top 15 Toolsets12 Text Tools (Text hinzufügen, Zeichen entfernen ...)  |  50+ Chart Typen (Gantt-Diagramm ...)  |  40+ Praktisch Formeln (Berechnen Sie das Alter basierend auf dem Geburtstag ...)  |  19 Einfügen Tools (QR-Code einfügen, Bild aus Pfad einfügen ...)  |  12 Umwandlung (Conversion) Tools (Zahlen zu Wörtern, Currency Conversion ...)  |  7 Zusammenführen & Teilen Tools (Erweiterte Zeilen kombinieren, Teilen Sie Excel-Zellen ...)  |  ... und mehr

Kutools für Excel bietet über 300 Funktionen, Stellen Sie sicher, dass das, was Sie brauchen, nur einen Klick entfernt ist ...


Office-Registerkarte - Aktivieren Sie das Lesen und Bearbeiten von Registerkarten in Microsoft Office (einschließlich Excel).

  • Eine Sekunde, um zwischen Dutzenden offener Dokumente zu wechseln!
  • Reduzieren Sie jeden Tag Hunderte von Mausklicks für Sie und verabschieden Sie sich von der Maushand.
  • Erhöht Ihre Produktivität um 50 % beim Anzeigen und Bearbeiten mehrerer Dokumente.
  • Bringt effiziente Tabs in Office (einschließlich Excel), genau wie Chrome, Edge und Firefox.
Comments (0)
No ratings yet. Be the first to rate!
There are no comments posted here yet
Please leave your comments in English
Posting as Guest
×
Rate this post:
0   Characters
Suggested Locations