Note: The other languages of the website are Google-translated. Back to English

Excel TEXTBEFORE-Funktion

Die TEXTBEFORE-Funktion gibt den Text zurück, der vor einer bestimmten Teilzeichenfolge oder einem bestimmten Trennzeichen steht.

Hinweis: Diese Funktion ist nur in Excel für Microsoft 365 im Insider-Kanal verfügbar.

Syntax

=TEXTBEFORE(text, delimiter, [instance_num], [match_mode], [match_end], [if_not_found])

Argumente

Text (erforderlich): Die ursprüngliche Textzeichenfolge, aus der Sie Text extrahieren möchten. Es kann geliefert werden als:
-- Eine Textzeichenfolge;
Or
-- Ein Zellbezug
Trennzeichen (erforderlich): Eine Teilzeichenfolge oder ein Trennzeichen, aus dem der Text davor extrahiert werden soll;
Instanz_num (optional): Die Instanz des Trennzeichens in Text;
-- Der Standardwert ist 1, was bedeutet, dass bei doppelten Trennzeichen in der Textzeichenfolge der Text vor dem ersten Trennzeichen extrahiert wird.
-- Wenn Sie ab dem Ende der Textzeichenfolge nach Text suchen möchten, geben Sie für diesen Parameter eine negative Zahl an.
match_mode (optional): Legt fest, ob beim Trennzeichen zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird;
-- 0 (Standard): Groß-/Kleinschreibung beachten.
-- 1: Groß-/Kleinschreibung wird nicht beachtet.
Spiel_Ende (optional): Behandelt das Textende als Trennzeichen. Standard ist 0.
-- 0 (Standard): Passen Sie das Trennzeichen nicht an das Ende des Textes an.
-- 1: Passen Sie das Trennzeichen an das Ende des Textes an.
Wenn_nicht_gefunden (optional): Der Wert, der zurückgegeben werden soll, wenn keine Übereinstimmung gefunden wird. Der Standardwert ist #NV Fehlerwert.

Bemerkungen

1) Es ist das Gegenteil von TEXT NACH Funktion.
2) Wenn das Trennzeichen leer ist, erhalten Sie eines der folgenden Ergebnisse:
-- Wenn von der linken Seite der Textzeichenfolge aus gesucht wird (instance_num ist positiv), wird die gesamte Textzeichenfolge zurückgegeben;
-- Bei der Suche von der rechten Seite der Textzeichenfolge (instance_num ist negativ) wird der leere Text zurückgegeben;
3) Die #WERT! Error tritt ein, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
-- Instanz_num = 0;
-- Instanznummer ist größer als die Textlänge;
4) Die #Nicht zutreffend Fehler tritt ein, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
-- Trennzeichen existiert nicht in der Textzeichenfolge;
-- Instanz_num ist größer als die Anzahl der Vorkommen des Trennzeichens in der Textzeichenfolge.

Rückgabewert

Es gibt die extrahierte Textzeichenfolge zurück.

Beispiel

Hier nehmen wir die folgende Textliste als Beispiel, um zu demonstrieren, wie die TEXTBEFORE-Funktion verwendet wird, um Text unter verschiedenen Bedingungen zu extrahieren.

#Beispiel1: Extrahieren Sie den Text vor dem ersten Trennzeichen in Excel

Um den Text zu extrahieren, der vor dem ersten Komma in den angegebenen Zellen steht, wenden Sie bitte die TEXTBEFORE-Funktion wie folgt an.

Wählen Sie eine Zelle neben der ersten Textzelle aus, aus der Sie den Text extrahieren möchten, geben Sie die folgende Formel ein und drücken Sie die Weiter Schlüssel, um das Ergebnis zu erhalten. Wählen Sie diese Ergebniszelle aus, ziehen Sie sie AutoFill-Griff nach unten, um die restlichen Ergebnisse zu erhalten.

=TEXTBEFORE(A2,",")

Hinweis: In diesem Fall sind nur die ersten beiden Argumente in der Formel erforderlich.

#Example2: Extrahieren Sie den Text vor dem N-ten Trennzeichen in Excel

Standardmäßig extrahiert die TEXTBEFORE-Funktion den Text vor dem ersten Trennzeichen in der Textzeichenfolge, auch wenn der Text mehrere Trennzeichen enthält. Wenn Sie den Text vor dem N-ten Trennzeichen extrahieren möchten, wie in diesem Fall das zweite Komma, können Sie die TEXTBEFORE-Funktion wie folgt anwenden.

Wählen Sie eine Zelle neben der ersten Textzelle aus, aus der Sie den Text extrahieren möchten, geben Sie die folgende Formel ein und drücken Sie die Weiter Schlüssel, um das Ergebnis zu erhalten. Wählen Sie diese Ergebniszelle aus, ziehen Sie sie AutoFill-Griff nach unten, um die restlichen Ergebnisse zu erhalten.

=TEXTBEFORE(A2,",",2)

Hinweis: Um den Text zu extrahieren, der vor dem n-ten Trennzeichen steht, müssen Sie nur das angeben Instanz_num Argument als die entsprechende Zahl. In diesem Fall gebe ich die Zahl 2 ein, um das zweite Komma anzuzeigen.

#Example3: Extrahieren Sie den Text vor einer bestimmten Teilzeichenfolge (Groß-/Kleinschreibung wird nicht beachtet) in Excel

Standardmäßig unterscheidet die TEXTBEFORE-Funktion zwischen Groß- und Kleinschreibung. Wenn Sie Text ohne Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung extrahieren möchten, können Sie die TEXTBEFORE-Funktion wie folgt anwenden.

Wählen Sie eine Zelle neben der ersten Textzelle aus, aus der Sie den Text extrahieren möchten, geben Sie die folgende Formel ein und drücken Sie die Weiter Schlüssel, um das Ergebnis zu erhalten. Wählen Sie diese Ergebniszelle aus, ziehen Sie sie AutoFill-Griff nach unten, um die restlichen Ergebnisse zu erhalten.

=TEXTBEFORE(A2,"Consultant",1,1)

Hinweis: Um die Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung in der TEXTBEFORE-Funktion zu deaktivieren, müssen Sie das Match_mode-Argument als 1 angeben. In diesem Fall wird der Text extrahiert, der vor der Teilzeichenfolge „Consultant“ oder „CONSULTANT“ steht.

#Example4: Gibt einen benutzerdefinierten Wert zurück, wenn TEXTBEFORE mit keinem Text übereinstimmt

Wie im obigen Screenshot gezeigt, gibt die TEXTBEFORE-Funktion standardmäßig #NV zurück, wenn keine Übereinstimmungen gefunden werden. Um einen benutzerdefinierten Wert zurückzugeben, wenn TEXTBEFORE mit keinem Text übereinstimmt, können Sie die TEXTBEFORE-Funktion wie folgt anwenden.

Wählen Sie eine Zelle neben der ersten Textzelle aus, aus der Sie den Text extrahieren möchten, geben Sie die folgende Formel ein und drücken Sie die Weiter Schlüssel, um das Ergebnis zu erhalten. Wählen Sie diese Ergebniszelle aus, ziehen Sie sie AutoFill-Griff nach unten, um die restlichen Ergebnisse zu erhalten.

=TEXTBEFORE(A2,"Consultant",1,1,,"text not found")

Hinweis: In dieser Formel „Texte nicht gefunden” ist der benutzerdefinierte Wert, der zurückgegeben wird, wenn keine übereinstimmenden Texte von der TEXTBEFORE-Funktion gefunden werden. Sie können es nach Bedarf ändern.

#Example5: Extrahieren Sie den Text vor dem letzten Trennzeichen in Excel

Normalerweise können Sie den Parameter instance_num angeben, um den Text vor dem n-ten Trennzeichen in einer Textzeichenfolge zu extrahieren. Wenn Sie den Text vor dem letzten Trennzeichen extrahieren müssen, können Sie diese Aufgabe am einfachsten ausführen, indem Sie eine negative Zahl für diesen Parameter angeben.

Um beispielsweise den Text zu extrahieren, der vor dem letzten Komma in der folgenden Tabelle steht, kann die TEXTBEFORE-Funktion wie folgt geändert werden.

Wählen Sie eine Zelle aus (z. B. in diesem Fall B2), geben Sie die folgende Formel ein und drücken Sie die Weiter Schlüssel. Wählen Sie diese Ergebniszelle aus und ziehen Sie sie AutoFill-Griff nach unten, um die restlichen Ergebnisse zu erhalten.

=TEXTBEFORE(A2,",",-1)

Hinweis: Hier -1 in der Formel hilft, die ursprüngliche Textzeichenfolge vom Ende her zu suchen.


Verwandte Funktionen

Excel TEXTAFTER-Funktion
Die TEXTAFTER-Funktion extrahiert den Text, der nach einer bestimmten Teilzeichenfolge oder einem bestimmten Trennzeichen auftritt, und gibt ihn zurück.

Excel TEXTSPLIT-Funktion
Die Funktion TEXTSPLIT teilt Textzeichenfolgen anhand eines bestimmten Trennzeichens in ein Array über Spalten und Zeilen auf.

Excel VALUETOTEXT-Funktion
Die VALUETOTEXT-Funktion konvertiert jeden angegebenen Wert in Text.


Die besten Tools für die Office-Produktivität

Kutools für Excel - Hilft Ihnen, sich von der Masse abzuheben

Sie möchten Ihre tägliche Arbeit schnell und perfekt erledigen? Kutools for Excel bietet 300 leistungsstarke erweiterte Funktionen (Arbeitsmappen kombinieren, nach Farbe summieren, Zelleninhalte teilen, Datum konvertieren usw.) und 80% Zeit für Sie sparen.

  • Entwickelt für 1500 Arbeitsszenarien, hilft Ihnen, 80 % der Excel-Probleme zu lösen.
  • Reduzieren Sie täglich Tausende von Tastatur- und Mausklicks und entlasten Sie Ihre müden Augen und Hände.
  • Werden Sie in 3 Minuten ein Excel-Experte. Sie müssen sich keine schmerzhaften Formeln und VBA-Codes mehr merken.
  • 30 Tage unbegrenzte kostenlose Testversion. 60 Tage Geld-zurück-Garantie. Kostenloses Upgrade und Support für 2 Jahre.
Excel-Multifunktionsleiste (mit installiertem Kutools für Excel)

Office-Registerkarte - Aktivieren Sie das Lesen und Bearbeiten von Registerkarten in Microsoft Office (einschließlich Excel).

  • Eine Sekunde, um zwischen Dutzenden offener Dokumente zu wechseln!
  • Reduzieren Sie jeden Tag Hunderte von Mausklicks für Sie und verabschieden Sie sich von der Maushand.
  • Erhöht Ihre Produktivität um 50 % beim Anzeigen und Bearbeiten mehrerer Dokumente.
  • Bringt effiziente Registerkarten in Office (einschließlich Excel), genau wie Chrome, Firefox und New Internet Explorer.
Screenshot von Excel (mit installiertem Office Tab)
Kommentare (0)
Noch keine Bewertungen. Bewerten Sie als Erster!
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Hinterlassen Sie Ihre Kommentare
Als Gast posten
×
Bewerte diese Nachricht:
0   Figuren
Vorgeschlagene Standorte

Folgen Sie uns

Copyright © 2009 - www.extendoffice.com. | Alle Rechte vorbehalten. Unterstützt von ExtendOffice. | Sitemap
Microsoft und das Office-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und / oder anderen Ländern.
Geschützt durch Sectigo SSL