Note: The other languages of the website are Google-translated. Back to English
Einloggen  \/ 
x
or
x
Registrieren  \/ 
x

or

Bilder in den E-Mail-Text einfügen und formatieren

In Outlook-E-Mails können Bilder unseren Empfängern helfen, unsere Nachricht visueller und einfacher zu lesen. Normalerweise können wir Bilder einfach durch in den Nachrichtentext einfügen Insert > Fotos. Neben dem Senden der Originalbilder an unsere Empfänger können wir auch die Bilder im Nachrichtentext formatieren und dekorieren, z. B. das Komprimieren von Bildgrößen, das Zuschneiden von Bildern usw.

Inhaltsverzeichnis

Hinweis: Die auf dieser Seite vorgestellten Methoden gelten für das Microsoft Outlook 2019-Desktopprogramm unter Windows 10. Die Anweisungen können je nach Version von Microsoft Outlook und den Windows-Umgebungen erheblich oder geringfügig variieren.


1. Fügen Sie Bilder in den E-Mail-Text ein

Nach dem Öffnen eines neuen Nachrichtenfensters oder eines Antwort- / Weiterleitungsfensters in Outlook können Sie ganz einfach ein oder mehrere Bilder wie folgt in den Nachrichtentext einfügen:

1.1 Bilder von der Festplatte einlegen

Sie können ein oder mehrere Bilder von einer Festplatte in den aktuellen Nachrichtentext einfügen.

1.1.1 Klicken Sie im Fenster zum Verfassen, Beantworten oder Weiterleiten von Nachrichten auf Insert > Fotos > Dieses Gerät.

Tipps: Wenn die Fotos Die Schaltfläche ist grau und ungültig. Bitte platzieren Sie den Cursor im Nachrichtentext, um ihn zu aktivieren.

1.1.2 Öffnen Sie im Dialogfeld "Bild einfügen" den Ordner mit den Bildern, die Sie einfügen möchten, wählen Sie diese Bilder aus und klicken Sie auf Insert .

Tipps: Halten Ctrl Mit der Taste können Sie mehrere nicht benachbarte Bilder auswählen, indem Sie nacheinander darauf klicken. Halten Verschiebung Mit der Taste können Sie mehrere benachbarte Bilder auswählen, indem Sie auf das erste und das letzte Bild klicken.

Jetzt werden die ausgewählten Bilder in großen Mengen in den Nachrichtentext eingefügt.

1.2 Online-Bilder einfügen (von OneDrive)

Sie können auch Online-Bilder in den Nachrichtentext einfügen.

1.2.1 Klicken Sie im Fenster zum Verfassen, Beantworten oder Weiterleiten von Nachrichten auf Insert > Fotos > Online Bilder.

1.2.2 Geben Sie im Fenster Online-Bilder die Schlüsselwörter in das Suchfeld ein und drücken Sie Weiter Schlüssel, um die richtigen Bilder herauszufinden.

Tipps: Wenn Sie Online-Bilder aus einem OneDrive-Ordner einfügen müssen, klicken Sie auf Microsoft Onedrive Klicken Sie in der unteren linken Ecke dieses Fensters für Online-Bilder auf die Schaltfläche, um den OneDrive-Ordner zu öffnen.

1.2.3 Jetzt sind die Bilder herausgefunden. Klicken Sie, um die Bilder auszuwählen, die Sie in den Nachrichtentext einfügen möchten, und klicken Sie auf Insert .

Nachdem die angegebenen Online-Bilder heruntergeladen wurden, werden sie in großen Mengen in den Nachrichtentext eingefügt.

1.3 Fügen Sie ein Bild aus einem Screenshot des sich öffnenden Fensters ein

Manchmal müssen Sie möglicherweise einen Screenshot erstellen und in den Nachrichtentext einfügen. Sie können es durch die erledigen Bildschirmfoto Funktion schnell.

1.3.1 Klicken Sie im Fenster zum Verfassen, Beantworten oder Weiterleiten von Nachrichten auf Insert > Bildschirmfoto > Bildschirmausschnitt.

Tipps: Sie können auch einen der Screenshots aus auswählen Bildschirmfoto Dropdown-Liste zum direkten Einfügen.

1.3.2 Jetzt wird eine transparente weiße Maskierung auf dem Bildschirm hinzugefügt, und der Cursor ändert sich in ein Kreuz . Ziehen Sie das Kreuz und lassen Sie es fallen, um nach Bedarf einen Screenshot zu erstellen.

Der Screenshot wird automatisch in den Nachrichtentext eingefügt.


2. Passen Sie ein Bild an

2.1 Bild an derselben Position ändern

Nachdem Sie ein Bild in den Nachrichtentext eingefügt haben, müssen Sie möglicherweise das Bild in ein anderes ändern, ohne die Bildposition zu ändern. Im Vergleich zum Entfernen des Originalbilds und Einfügen eines anderen können Sie das Bild direkt ändern.

2.1.1 Wählen Sie im Nachrichtentext das Bild aus, das Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Format (Bildwerkzeuge)> Bild ändernund wählen Sie dann eine Bildquelle aus dem Dropdown-Menü (Aus einer Datei ist in meinem Fall ausgewählt).

2.1.2 Öffnen Sie im Dialogfeld "Bild einfügen" den Ordner mit dem neuen Bild, durch das Sie ersetzen möchten, wählen Sie das neue Bild aus und klicken Sie auf Insert .

Tipps: Wenn Sie andere Bildquellen aus dem ausgewählt haben Bild ändern In der Dropdown-Liste können Sie Schlüsselwörter eingeben, um zuerst nach Bildern oder Symbolen zu suchen, und dann das neue Bild auswählen und einfügen.

Jetzt wird das Bild ersetzt, ohne die Bildposition zu ändern.

2.2 Bild komprimieren

In einigen Fällen kann das eingefügte Bild so groß sein, dass die gesamte Nachrichtendateigröße groß ist. In dieser Situation können wir das Bild komprimieren, bevor wir die Nachricht senden.

2.2.1 Wählen Sie im Nachrichtentext das Bild aus, das Sie komprimieren möchten, und klicken Sie dann auf Format (Bildwerkzeuge)> Bilder komprimieren.

2.2.2 Überprüfen Sie im Dialogfeld "Herausspringen" die richtigen Optionen nach Bedarf und klicken Sie auf OK .

Tipps: Um die Dateigröße des ausgewählten Bildes zu verringern, überprüfen wir normalerweise die Löschen Sie beschnittene Bildbereiche . E-Mail (96 ppi): Minimieren Sie die Dokumentgröße für die Freigabe Optionen.


3. Bilder dekorieren

Sie können Rahmen, Schatten, Refektion, Glühen, weiche Kanten usw. für ein Bild hinzufügen, das nach Bedarf in den Nachrichtentext eingefügt wird.

3.1 Ändern Sie den Bildstil basierend auf der Bildstilgalerie

Es gibt mehrere voreingestellte Stile in der Bildstile Galerie, und wir können jeden der voreingestellten Stile einfach mit Klicks auf ein Bild anwenden.

3.1.1 Wählen Sie das Bild im Nachrichtentext aus.

3.1.2 Gehen Sie zum Bildstile Gruppe auf der Format (Bildwerkzeuge) Klicken Sie auf die Registerkarte Pfeil  Um die Stilgalerie zu erweitern, klicken Sie auf und wählen Sie einen voreingestellten Stil auf das ausgewählte Bild aus.

3.2 Bildrand

Sie können einem Bild im Nachrichtentext nach Bedarf auch benutzerdefinierte Rahmen hinzufügen.

3.2.1 Rahmenfarbe

Wählen Sie im Nachrichtentext das Bild aus, für das Sie einen Rahmen hinzufügen möchten. Dann klick Format (Bildwerkzeuge)> Bildrandund wählen Sie eine Farbe aus Themenfarben or Standardfarben Abschnitte oder klicken Sie auf Weitere Umrissfarben um eine benutzerdefinierte Farbe nach Bedarf aufzunehmen.

Dann wurde ein Rand der angegebenen Farbe für das ausgewählte Bild im Nachrichtentext hinzugefügt.

3.2.2 Randgewicht

Wählen Sie im Nachrichtentext das Bild aus, dessen Rahmengewicht Sie ändern müssen. Weiter klicken Format (Bildwerkzeuge)> Bildrand > Gewichtund nehmen Sie ein Randgewicht aus dem Untermenü.

Dann wurde der Rand des ausgewählten Bildes auf das angegebene Gewicht geändert.

3.2.3 Strichart der Grenze

Standardmäßig ist der Bildrand eine durchgezogene Linie. Aber wir können den festen Rand in Bindestriche ändern.

Wählen Sie im Nachrichtentext das Bild aus, dessen Rand Sie in Bindestriche ändern möchten. Klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildrand > Stricheund nehmen Sie dann einen Strichstil aus dem Untermenü.

Jetzt wurde der Bildrand in Bindestriche geändert.

3.2.4 Verlaufsgrenze

Normalerweise sind die Bildränder einfarbig. Tatsächlich unterstützt Outlook auch den Verlaufsrahmen für Bilder im Nachrichtentext.

3.2.4.1 Wählen Sie im Nachrichtentext das Bild aus, für das Sie einen Verlaufsrand hinzufügen möchten.

3.2.4.2 Klicken Sie Format (Bildwerkzeuge)> Bildrand > Gewicht> Mehr Linien um den Bereich Bild formatieren zu aktivieren.

3.2.4.3 Jetzt wird der Bereich Bild formatieren angezeigt. Gehe zum Line Abschnitt über die Füllen & Linie Klicken Sie auf die Registerkarte und legen Sie dann die Verlaufsrandparameter nach Bedarf fest.

  1. Voreingestellte Farbverläufe: Wählen Sie einen der voreingestellten Verlaufsstile aus der Dropdown-Liste.
  2. Typ: Geben Sie nach Bedarf einen der Verlaufstypen (linear, radial, rechteckig oder Pfad) an.
  3. Anleitung : Geben Sie die Verlaufsrichtung an.
  4. Gradient stoppt: Fügen Sie die Verlaufsstopps nach Bedarf hinzu, entfernen Sie sie und verschieben Sie sie.
  5. Farbe: Stellen Sie die Farbe für den aktuell ausgewählten Verlaufsstopp ein.
  6. Position: Verschieben Sie den aktuell ausgewählten Verlaufsstopp.
  7. Transparenz: Geben Sie den Transparenzprozentsatz für den aktuell ausgewählten Verlaufsstopp an.
  8. Helligkeit: Geben Sie den Helligkeitsprozentsatz für den aktuell ausgewählten Verlaufsstopp an.
  9. Breite: Ändern Sie das Randgewicht.
  10. Verbindungstyp: Ändern Sie den Rahmen in den angegebenen Verbindungstyp.
  11. Strich-Typ: Ändern Sie die durchgezogene Grenzlinie in Bindestriche.

3.2.5 Bildrand entfernen

Wenn Sie den Rand für ein Bild im Nachrichtentext entfernen müssen, gehen Sie wie folgt vor:

Wählen Sie das Bild im Nachrichtentext aus und klicken Sie dann auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildrand > Keine Gliederung.

Alternativ, wenn die Bild formatieren Wenn Sie das Fenster anzeigen, können Sie das überprüfen Keine Linie Option auf dem Füllen & Linie Registerkarte, um den Bildrand zu entfernen.

3.3 Bildeffekte

In den meisten Fotobearbeitungsanwendungen können wir problemlos Schatten, Reflexionen, Glühen, weiche Kanten usw. für Fotos hinzufügen. Hier in Outlook können wir diese Effekte auch einfach für Bilder hinzufügen, die in den Nachrichtentext eingefügt werden.

3.3.1 Bildschatten

Wählen Sie das Bild im Nachrichtentext aus und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Shadowund wählen Sie dann einen der voreingestellten Schattenstile in der Äußere, Innerebezeichnet, oder Perspektive Abschnitte des Untermenüs.

Tipps: Klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Schatten> Kein Schatten entfernt vorhandenen Schatten aus dem ausgewählten Bild.

Alternativ können wir auch klicken Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Schatten> Schattenoptionen um das zu ermöglichen Bild formatieren Bereich, und geben Sie dann die Schattenparameter an, die Sie auf dem Bildschirm benötigen Effekte Tab.

Tipps: Wenn das ausgewählte Bild bereits Schatten enthält, können Sie den Schatten durch Auswahl entfernen Kein Schatten von dem Presets Dropdown-Liste in der Shadow Abschnitt über die Effekte Tab.

3.3.2 Bildreflexion

Wählen Sie das Bild aus, für das Sie Reflexionseffekte im Nachrichtentext hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Betrachtungund wählen Sie dann einen der Reflexionsstile in der Reflexionsvariationen Abschnitt des Untermenüs.

Tipps: Klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Betrachtung > Keine Reflexion entfernt den Reflexionseffekt aus dem ausgewählten Bild.

Nachdem Sie das Bild im Nachrichtentext ausgewählt haben, können Sie auch auf klicken Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Reflexion> Reflexionsoptionen um das zu ermöglichen Bild formatieren Bereich, und konfigurieren Sie dann die benutzerdefinierten Reflexionsparameter nach Bedarf auf der Effekte Tab.

Tipps: Wenn das ausgewählte Bild bereits Reflexionen aufweist, können wir auswählen Keine Reflexion von dem Presets Dropdown-Liste in der Refektion Abschnitt über die Effekte Registerkarte, um die Reflexion zu löschen.

3.3.3 Bildglühen

Wählen Sie das Bild aus, für das Sie Glüheneffekte im Nachrichtentext hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Glühen, und wählen Sie dann einen der Leuchtstile in der Glühvariationen Abschnitt des Untermenüs.

Tipps: Wenn dem ausgewählten Bild bereits Glow-Effekte hinzugefügt wurden, können Sie die Glow-Effekte durch Klicken entfernen Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Glühen > Kein Glühen.

Alternativ können wir auch das Bild auswählen, um das zu aktivieren Bildwerkzeuge, klicken Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Glühen > Glühoptionen um das zu ermöglichen Bild formatieren Scheibe und dann auf die Effekte Registerkarte Konfigurieren Sie die Glühparameter, um einen benutzerdefinierten Glüheffekt hinzuzufügen.

Tipps: Wenn dem ausgewählten Bild bereits Glüheffekte hinzugefügt wurden, können Sie die Glüheffekte durch Auswahl entfernen Kein Glühen von dem Presets Dropdown-Liste in der Glühen Abschnitt über die Effekte Registerkarte der Bild formatieren Feld.

3.3.4 Weiche Bildkanten

Wählen Sie das Bild aus, für das Sie im Nachrichtentext Soft Edge-Effekte hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Weiche Kantenund wählen Sie dann einen der Soft Edge-Stile in der Soft Edge-Variationen Abschnitt des Untermenüs.

Tipps: Wenn der Soft Edge-Effekt auf das ausgewählte Bild angewendet wurde, können Sie auf klicken Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Weiche Kanten > Keine weichen Kanten es zu entfernen.

Wir können die Soft Edge-Effekte auch auf andere Weise zu einem Bild hinzufügen oder daraus entfernen.

Wählen Sie das Bild im Nachrichtentext aus und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Weiche Kanten > Optionen für weiche Kanten um das zu ermöglichen Bild formatieren Feld. Anschließend können Sie den Soft Edge-Parameter nach Bedarf auf dem einstellen Effekte Registerkarte in der Bild formatieren Feld.

Wenn dem ausgewählten Bild bereits ein Soft Edge-Effekt hinzugefügt wurde, können Sie auswählen Keine weichen Kanten von dem Presets Dropdown-Liste in der Weiche Kanten Abschnitt über die Effekte Registerkarte in der Bild formatieren Feld.

3.3.5 Bildschräge

Wählen Sie das Bild aus, für das Sie im Nachrichtentext Abschrägungseffekte hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Faseund nehmen Sie dann einen Abschrägungseffekt im Untermenü auf.

Tipps: Klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Fase > Keine Abschrägung entfernt alle Abschrägungseffekte aus dem ausgewählten Bild.
Sie können die Abschrägungseffekte auch mit dem hinzufügen, ändern oder entfernen Bild formatieren Feld.

Wählen Sie das Bild im Nachrichtentext aus und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > Fase > 3-D-Optionen um das zu ermöglichen Bild formatieren Feld. In dem Bild formatieren Scheibe, unter der Effekte Auf der Registerkarte können Sie die benutzerdefinierten Abschrägungsparameter nach Bedarf konfigurieren.

Durch Klicken auf die Zurücksetzen Knopf im 3-D-Format Abschnitt (auf der Effekte Registerkarte der Bild formatieren Bereich) entfernt alle Abschrägungseffekte aus dem ausgewählten Bild.

3.3.6 3D-Drehung

Wählen Sie das Bild aus, für das Sie 3D-Rotationseffekte im Nachrichtentext hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > 3-D-Drehungund wählen Sie dann einen 3D-Rotationseffekt in der Parallel, Perspektivebezeichnet, oder Schräg Abschnitte des Untermenüs.

Klick Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > 3-D-Drehung > Keine Drehung entfernt alle 3D-Rotationseffekte aus dem ausgewählten Bild.

Alternativ können wir auch 3D-Rotationseffekte innerhalb von hinzufügen, formatieren oder löschen Bild formatieren Feld.

Wählen Sie das Bild im Nachrichtentext aus und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildeffekte > 3-D-Drehung > 3-D-Rotationsoptionen um das zu ermöglichen Bild formatieren Feld. In dem Bild formatieren Scheibe, auf der Effekte Auf der Registerkarte können Sie die 3D-Rotationsparameter nach Bedarf konfigurieren.

Klicken Sie übrigens auf Zurücksetzen Knopf im 3-D-Drehung Abschnitt in der Bild formatieren Im Bereich werden alle 3D-Rotationseffekte aus dem ausgewählten Bild entfernt.

3.4 Bilder in SmartArt-Grafik konvertieren

Im Allgemeinen sind Bilder Rechtecke und werden auch im Nachrichtentext als Rechtecke angezeigt. Hier mit dem Bildlayout Mit dieser Funktion können wir die eingefügten Bilder in verschiedenen Formen anzeigen und auch Text für die Bilder hinzufügen. Mit anderen Worten, es kann das eingefügte Bild in eine SmartArt-Grafik konvertieren.

Wählen Sie im Nachrichtentext das Bild aus, das Sie in SmartArt konvertieren möchten, und klicken Sie dann auf Format (Bildwerkzeuge)> Bildlayoutund nehmen Sie dann einen SmartArt aus der Dropdown-Liste.
 

Jetzt wird das ausgewählte Bild in ein SmartArt konvertiert. Fügen Sie den Text nach Bedarf hinzu oder bearbeiten Sie ihn.


4. Fügen Sie alternativen Text für ein Bild hinzu

Die meisten von uns erstellen E-Mails im HTML-Format, und unsere Empfänger lesen die E-Mails möglicherweise auf Webseiten. In einigen Fällen konnten die eingefügten Bilder jedoch nicht auf die Geräte der Empfänger heruntergeladen werden. Daher müssen wir den Bildern alternativen Text für diejenigen hinzufügen, die die Bilder nicht anzeigen können.

4.1 Wählen Sie im Nachrichtentext das Bild aus, für das Sie alternativen Text hinzufügen möchten.

4.2 Klicken Sie Format (Bildwerkzeuge)> Alt Text um das zu ermöglichen Alt Text Feld.

4.3 In den Alt Text Geben Sie im Bereich nach Bedarf den alternativen Text in das Textfeld ein.

Bisher haben wir den alternativen Text für das ausgewählte Bild hinzugefügt. Bei Bedarf können wir alternativen Text für mehrere eingefügte Bilder nacheinander hinzufügen.


5. Fügen Sie eine Beschriftung für ein Bild ein

Wir können auch eine Beschriftung für ein Bild in den Nachrichtentext einfügen.

5.1 Klicken Sie im Nachrichtentext mit der rechten Maustaste auf das angegebene Bild und wählen Sie Beschriftung einfügen in dem Kontextmenü.

5.2 Geben Sie im Dialogfeld "Beschriftung" die Beschriftung und die Position der Beschriftung nach Bedarf an und legen Sie gegebenenfalls die Nummerierung der Beschriftung fest.

5.3 Klicken Sie auf die OK Schaltfläche, um die Einstellungen zu speichern.

Jetzt wird die Beschriftung für das ausgewählte Bild im Nachrichtentext hinzugefügt.


6. Link für ein Bild hinzufügen

Einige Outlook-Benutzer möchten Links zu Bildern hinzufügen, damit ihre Empfänger auf die großen Bilder klicken können, um bestimmte Webseiten, Dokumente zu besuchen oder zu einer bestimmten Position usw. zu springen.

6.1 Klicken Sie im Nachrichtentext mit der rechten Maustaste auf das Bild, für das Sie einen Link hinzufügen möchten, und wählen Sie es aus Link in dem Kontextmenü.

6.2 Wählen Sie im Dialogfeld Hyperlink einfügen aus Vorhandene Datei oder Webseite in Link zu Geben Sie im Abschnitt die Webseitenadresse in das Feld ein Adresse Box.

Tipps: Wenn Sie einen Mailto-Link für das ausgewählte Bild hinzufügen müssen, stellen Sie Folgendes ein: Wählen Sie E-Mail-Addresse in Link zu Geben Sie im Abschnitt Ihre E-Mail-Adresse in das Feld ein E-Mail-Addresse Feld, voreingestellt ein Thema in der Betreff Box.

6.3 Klicken Sie auf die OK .

Bisher haben wir dem angegebenen Bild im Nachrichtentext einen Webseiten- oder Mailto-Link hinzugefügt.


7. Text umbrechen

Meistens fügen wir Bilder um Text in den Nachrichtentext ein. Wir können das Bild formatieren, um zu entscheiden, wie Text das Bild umschließt.

Wählen Sie das Bild im Nachrichtentext aus und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> ZeilenumbruchWählen Sie dann einen der Umhüllungstypen aus der Dropdown-Liste aus.

Sie können auch klicken Format (Bildwerkzeuge)> Zeilenumbruch > Weitere Layoutoptionen Öffnen Sie das Dialogfeld "Layout" und geben Sie den Umbruchstil, den Umbruchtext und den Abstand zum Text auf dem an Textumbruch Tab.


8. Drehen Sie ein Bild

Klicken Sie im Nachrichtentext auf, um das Bild auszuwählen, das Sie drehen möchten, platzieren Sie den Cursor über der Drehmarke und ziehen Sie die Maus, wenn es zu wechselt  Lassen Sie die Maus los, wenn das Bild in den richtigen Winkel gedreht wurde.

Sie können auch klicken, um das Bild im Nachrichtentext auszuwählen. Klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> DrehenWählen Sie dann einen Drehtyp aus der Dropdown-Liste aus.

Das Drehen Die Dropdown-Liste unterstützt nur 4 Arten von Drehwinkeln. Um um einen benutzerdefinierten Winkel zu drehen, können wir klicken Format (Bildwerkzeuge)> Drehen > Weitere Rotationsoptionen Um das Dialogfeld "Layout" zu öffnen, geben Sie einen benutzerdefinierten Grad in das Feld "Layout" ein Rotation Klicken Sie auf das Feld OK .

Um das gedrehte Bild auf normal zu ändern, können Sie übrigens den Rotationsgrad als angeben 0 im Layout-Dialog.


9. Ändern Sie die Größe eines Bildes

Manchmal passt die Breite oder Höhe des eingefügten Bildes nicht zum Nachrichteninhalt. Wir können die Größe des eingefügten Bildes mit den folgenden Methoden ändern.

9.1 Bild zuschneiden

Wir können die Größe eines Bildes leicht ändern, indem wir es in Outlook zuschneiden.

9.1.1 Wählen Sie im Nachrichtentext das Bild aus, das Sie zuschneiden möchten, und klicken Sie auf Format (Bildwerkzeuge)> Ernte.

9.1.2 Jetzt werden die Schnittlinien und Schnittmarken an den Bildrändern hinzugefügt. Bewegen Sie die Maus über eine der Schnittmarken und ziehen Sie die Maus, wenn sie zu wechselt und lassen Sie die Maus los, wenn die Beschneidungslinie an die richtige Position verschoben wird.

Dadurch wird jeweils eine Seite des ausgewählten Bildes zugeschnitten. Wenn nötig, schneiden Sie die anderen Seiten nach Bedarf nacheinander ab.

9.1.3 Drücken Sie, nachdem die Schnittlinien an die richtigen Positionen verschoben wurden Weiter Schlüssel zum Zuschneiden.

Tipps:

(1) Wenn wir ein Bild basierend auf einer Form zuschneiden müssen, können Sie das Bild im Nachrichtentext auswählen und dann auf klicken Format (Bildwerkzeuge)> Ernte > Auf Form zuschneidenund nehmen Sie dann eine Form aus dem Untermenü auf.

(2) Sie können ein Bild-Seiten-Verhältnis auch zuschneiden, indem Sie das Bild im Nachrichtentext auswählen und auf klicken Format (Bildwerkzeuge)> Ernte > Streckungund dann ein Verhältnis aus dem Untermenü abrufen.

9.2 Ändern Sie die Breite oder Höhe eines Bildes

Wir können die Größe eines Bildes direkt in Outlook auf die angegebene Breite und Höhe ändern.

Wählen Sie das Bild aus, dessen Größe wir im Nachrichtentext ändern möchten, und gehen Sie zu Größe Gruppe auf der Format (Bildwerkzeuge) und geben Sie dann die angegebene Breite oder Höhe in die entsprechenden Felder ein.

9.3 Ändern Sie die Größe eines Bildes in Prozent

Wenn Sie nicht sicher sind, auf welche Bildbreite oder -höhe Sie die Bildgröße ändern möchten, können Sie die Bildgröße prozentual ändern.

9.3.1 Wählen Sie das Bild aus, dessen Größe Sie im Nachrichtentext ändern möchten.

9.3.2 Klicken Sie  in der unteren rechten Ecke des Größe Gruppe auf der Format (Bild Tools), um den Dialog Layout zu aktivieren.

9.3.3 Klicken Sie im Dialogfeld "Layout" auf Größe Geben Sie auf der Registerkarte den richtigen Prozentsatz in das Feld ein Höhe or Breite Feld, in das Sie die Bildgröße ändern möchten.

9.3.4 Klicken Sie auf die OK .

Anschließend wird die Größe des ausgewählten Bilds um den angegebenen Prozentsatz geändert.


Weitere Artikel ...


Kutools für Outlook - Bringt 100 erweiterte Funktionen in Outlook und erleichtert die Arbeit erheblich!

  • Auto CC / BCC nach Regeln beim Versenden von E-Mails; Automatische Weiterleitung Mehrere E-Mails nach Kundenwunsch; Automatische Antwort ohne Exchange Server und mehr automatische Funktionen ...
  • BCC-Warnung - Nachricht anzeigen, wenn Sie versuchen, alle zu beantworten wenn Ihre E-Mail-Adresse in der BCC-Liste enthalten ist; Bei fehlenden Anhängen erinnernund weitere Erinnerungsfunktionen ...
  • Antwort (Alle) mit allen Anhängen in der E-Mail-Konversation; Viele E-Mails beantworten in Sekunden; Begrüßung automatisch hinzufügen bei der Antwort; Datum zum Betreff hinzufügen ...
  • Anhang Tools: Alle Anhänge in allen Mails verwalten, Automatische Trennung, Alle komprimieren, Alle umbenennen, Alle speichern ... Schnellbericht, Ausgewählte Mails zählen...
  • Leistungsstarke Junk-E-Mails nach Brauch; Entfernen Sie doppelte E-Mails und Kontakte... Ermöglichen Sie es Ihnen, in Outlook intelligenter, schneller und besser zu arbeiten.
Schuss Kutools Outlook Kutools Tab 1180x121
Schuss Kutools Outlook Kutools plus Tab 1180x121
 
Say something here...
symbols left.
You are guest
or post as a guest, but your post won't be published automatically.
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Be the first to comment.